Rubriken

Veranstaltungsorte

  • Congress Graz (3)
  • FRida freD (2)
  • Graz Tourismus Information (1)
  • JUZ Explosiv (neu) (1)
  • Komödianten in St. Leonhard (Kistl Theater) (1)
  • Kristallwerk (1)
  • Kulturhauskeller (1)
  • Merano (1)
  • Murphys Pub (1)
  • Orpheum Graz (2)
  • p.p.c. (1)
  • Schauspielhaus Graz (1)
  • Stadthalle Graz (1)
  • The Churchill Bar (1)
  • The Dublin Road (1)
  • Theater am Ortweinplatz - TaO (1)
  • Theater im Bahnhof (1)
  • Theater im Keller (1)

22 Veranstaltungen gefunden
Donnerstag, November 15, 2018

Merano alles kann passieren: Livemusik, Dj Line... 15.11.2018 20:00
Anything can happen Thursday15.11.2018 20:00

Merano

alles kann passieren: Livemusik, Dj Line...

WO?  Merano

Merano
Elisabethstraße 37
8010 Graz,03.Bez.:Geidorf

Telefon: 0664 88678125
E-Mail: meranobarlounge@gmail.com
 

diesen Event bewerben

Kulturhauskeller in Vergessenheit geratene Highlights und Hits von heute. 15.11.2018 21:00
Throwback Thursday15.11.2018 21:00

Kulturhauskeller

in Vergessenheit geratene Highlights und Hits von heute.

Details...
Wer behauptet die Suche nach einer super Party im Univiertel an einem Donnerstag wäre verschwendete Energie liegt FALSCH!

THROWBACK THURSDAY #tbt
DER NEUE DONNERSTAG im UNIVIERTEL

Wir bringen euch jeden Donnerstag schon längst in Vergessenheit geratene musikalische Highlights und natürlich auch die Hits von heute.

IN THE MIX -- > DJ Lil Dirty & Dirty South Entertainment

unser Bottle Special am Donnerstag:
Fl.Vodka 0,7 inkl. Beigetränke um nur € 55 ,-

Start: 21 Uhr
Free Entry bis 23 Uhr

WO?  Kulturhauskeller

Kulturhauskeller
Elisabethstraße 30
8010 Graz,03.Bez.:Geidorf

E-Mail: kulturhauskeller@gmail.com
 

diesen Event bewerben

p.p.c. & Support: Iriepathie 15.11.2018 19:00
GReeeN - „Ach du grüne Neune“ Tour 201815.11.2018 19:00

p.p.c.

& Support: Iriepathie

Details...
Sein künstlerisches Schaffen dreht sich um die Farbe Grün, oder vielmehr um das, was man mit ihr im übertragenen Sinn verbindet. Der Mannheimer Reggae Rapper GReeeN geht individuell, aussagekräftig, tiefgründig und nonkonform zugleich seinen Erfolgsweg, der ihm bislang vier ausverkaufte Tourneen in Folge beschert hat. Ab Mitte Oktober geht unsere Lieblingsfarbe auf „Ach du grüne Neune“-Tour (Start: 14.10.2018) durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und macht Halt in 30 Städten.

Passend dazu erscheint im Herbst die neue EP mit dem Titel „Ach du grüne Neune“, welche neun neue Tracks enthält. Schon der Sommer wird GReeeN: der Mannheimer supportet den deutschen Ausnahmekünstler Gentleman.

GReeeN zeigt eindrücklich, dass Kultur nicht von Plattenfirmen gemacht wird. Seine Videos werden millionenfach geklickt. Parallel zum etablierten Musikbusiness ist da einer, der der Welt etwas zu sagen hat: Think positive. Fich dich, Negativität.“

Der Mannheimer liefert eingängige Flows – Balsam für die gestresste Seele – verpackt in das Beste aus Reggae und Rap. GReeeN glaubt an das Gute, befreit sich von allen Zwängen und setzt sich dafür ein, aus der Monotonie auszubrechen. Es ist ein Appell, dass Geld nicht alles im Leben ist und manchmal die kleinen Dinge zählen.

Grinch Hill, die dunkle Seite des Künstlers, ist mit auf Tour und sein alter Ego ist nicht minder erfolgreich. Mit seiner Lebensphilosophie kann man dem Weltuntergang lachend entgegentreten.

WO?  p.p.c.

p.p.c.
Neubaugasse 6
Graz Graz,04.Bez.:Lend

Telefon: 0316 81414133
E-Mail: programm@soundportal.at
 

diesen Event bewerben

Murphys Pub Wir beginnen die neue QUIZ Saison! 15.11.2018 20:00
Quiz im Murphys15.11.2018 20:00

Murphys Pub

Wir beginnen die neue QUIZ Saison!

WO?  Murphys Pub

Murphys Pub
Beethovenstrasse 9a
8010 Graz,03.Bez.:Geidorf

 

diesen Event bewerben

JUZ Explosiv (neu)  15.11.2018 20:00
Hämatom in GRAZ15.11.2018 20:00

JUZ Explosiv (neu)

Details...
Seit dem letzten Album ungebremst auf der Überholspur, zeigen uns HÄMATOM nun, was die Steigerung von göttlich ist: bestialisch! Mit ihrem neuen Album „Bestie der Freiheit“ (VÖ: 26.01.2018, SONY), will die Band nun raus und spielen! Es ist Zeit für neue Hymnen – und Zeit für neue großartige Live-Abrisse: So wurde das neue HÄMATOM-Jahr mit sechs exklusiven und ausverkauften Beast- Release-Shows Ende Januar eingeläutet. Bei den Nachfolgeshows in Deutschland, Österreich und der Schweiz präsentieren HÄMATOM ihren sehr wütenden neuen Sprössling. Während die Welt im Umbruch ist, werden Stimmen laut, die gegen alle Werte der Menschlichkeit hetzen. Stimmen, die nach Mauern und Zäunen schreien. Doch sie ahnen ja nicht, was sie damit eigentlich herbeirufen und zum Leben erwecken: Eine zornige, hungrige Bestie. Die genau das verteidigt, was es um jeden Preis zu verteidigen gilt – unsere Freiheit, die Freiheit der Gedanken, des Wortes, der Kunst und der Liebe. Dieser Freiheit haben sich HÄMATOM angenommen. Haben sie mit ihrem Herzblut genährt, sie großgezogen und gemeinsam mit VINCENT SORG (DIE TOTEN HOSEN, BROILERS, IN EXTREMO uvm.) produziert – und lassen sie nun am 26.01.2018 auf uns los: Die Bestie der Freiheit! Ein mehr als würdiger Nachfolger des letzten Erfolgsalbums. Dieses nehmen sie dann mit auf ihren lauten und wilden Kampf um die Freiheit, den sie im Mai mit sechs Kick-off-Shows weiter führen und mit einer großen Tour im Herbst abrunden, auf der sie an 14 Terminen nochmal kräftig nachtreten und die Bestie mit ihrer ungehemmten Live-Energie, dem Gesang aus tausend Kehlen und entschlossen geballten Fäusten füttern. Dabei sein, mit der Bestie tanzen und mit Freaks und Freunden das Wertvollste feiern, was uns das Leben bietet: Die Freiheit!

Inklusion Muss Laut Sein tritt nicht als Veranstalter auf, bei uns bekommt ihr alle Informationen rund um barrierefreie Konzerte und Festivals. Durch den Kauf der Tickets erhalten wir die Möglichkeit mehr in Sachen Teilhabe zu ermöglichen. Zudem stellen wir euch gerne eine kostenlose Begleitperson zur Verfügung mehr hierzu erfahrt ihr auf unserer Homepage

WO?  JUZ Explosiv (neu)

JUZ Explosiv (neu)
Bahnhofgürtel 55a
8020

Telefon: +43 (0) 676 3478024
E-Mail: office@explosiv.at
 

diesen Event bewerben

Orpheum Graz ENNO BUNGER -solo- (DE), DAVID HOWALD (CH) 15.11.2018 20:00
AUTUMN LEAVES FESTIVAL 201815.11.2018 20:00

Orpheum Graz

ENNO BUNGER -solo- (DE), DAVID HOWALD (CH)

Details...
ENNO BUNGER -solo- (DE)
Drei Jahre nach dem melancholischen Konzept-Trennungsalbum „Wir sind vorbei" vero?ffentlicht der Hamburger Musik- und Textku?nstler Enno Bunger im Herbst 2015 sein drittes Album „Flu?ssiges Glu?ck". Mehr als ein Jahr lang arbeitete Bunger an dieser Platte, produzierte und schraubte bis ins letzte Rauschen zusammen mit Tobias Siebert (And The Golden Choir, Me And My Drummer, Philipp Boa) im Radio Buellebrueck Studio in Berlin. Dabei entstand ein Werk, das gepra?gt von verschiedensten Musikgenres und Themen kaum abwechslungsreicher sein ko?nnte. Der 28ja?hrige verknu?pft Indie mit Folk und Klavierballaden mit Elektronik. Erfrischend, wie Bunger musikalisch u?berrascht. Dennoch klingt es immer nach Enno Bunger, der in seinem Wortgewand aus Poesie, Prosa und Punchlines endgu?ltig zu den meistzitierten deutschsprachigen Ku?nstlern geho?ren du?rfte. Bunger bleibt weiterhin, wie auch schon in seinen Vorga?ngeralben und seinem TV-Noir-Meilenstein „Regen" Melancholiker, bricht aber auf diesem Album mit seiner vormaligen Rolle des Traurig-Verletzten, bekommt Kanten, wird ironisch, sarkastisch, zynisch und gesellschaftskritisch. Man darf das so sagen: diese Platte ist Bungers bisher bestes Album.
Nun, Nach den vielen tollen und vielen ausverkauften Konzerten zur „Flüssiges Glück - Tour" geht es, bevor er sich ans nächste Album macht, nochmal auf Tour. Nachdem uns Enno schon zwei Jahren beim Autumn Leaves samt Band die Ehre gab, wird er beim Autumn Leaves 2018 mit einer seiner grandiosen Soloshows Freude bereiten.


DAVID HOWALD (CH)
Die Musik des Sängers und Songschreibers David Howald ist wütend und feierlich, traurig und oft ein wenig grotesk, so als würden Nina Simone und Vic Chesnutt die Aufzeichnugen des Malte Laurids Brigge im Duett vortragen. Auf seinem gerade erschienenen dritten Album „The Double", verbindet Howald Avantgardistisches und Theatrales mit Blues und krummer Elektronica, ohne dabei mit Song und Melodiösität zu geizen.

WO?  Orpheum Graz

Orpheum Graz
Orpheumgasse 8
8020

Telefon: +43 (0) 316 8008 9000
E-Mail: grazer@spielstaetten.at
 

diesen Event bewerben

The Churchill Bar You choose \
Your Song15.11.2018 20:00

The Churchill Bar

You choose "Your song" and we play.

Details...
We want you to enjoy some drinks with your own music. You choose "Your song" and we play.

With the motto sing, dance and be happy join us every thursday to our "Your Song".

Cheers,
Churchill

WO?  The Churchill Bar

The Churchill Bar
Heinrichstraße 21
8010 Graz,03.Bez.:Geidorf

Telefon: +43 664 9510610
E-Mail: http://www.thechurchill.at/
 

diesen Event bewerben

Orpheum Graz Herkules schmückte sich mit einem Löwenfell.
Herkulis hat es auf Ihr Zwerchfell abgesehen! 15.11.2018 20:00
Gernot Kulis: HERKULIS15.11.2018 20:00

Orpheum Graz

Herkules schmückte sich mit einem Löwenfell.
Herkulis hat es auf Ihr Zwerchfell abgesehen!

Details...
Die Welt braucht mehr denn je einen Humor-Helden im Kampf gegen die selbsternannten Halbgötter und Vollpfosten. Gernot Kulis ist bereit!

Herkules schmückte sich mit einem Löwenfell.
Herkulis hat es auf Ihr Zwerchfell abgesehen!

Das Leben stellt uns Herkules-Aufgaben, jetzt gibt's die Herkulis-Lösungen dafür! Mit Witz kann man alles lösen! Wirklich alles? Auf seinem Weg zur Unsterblichkeit in den Comedy-Olymp warten auf Gernot Kulis hartnäckige Gegner: hilfsbereite Nachbarn, rosa Elefanten, verschollene Baumarkt-Mitarbeiter, arrogante Katzen, die wilden Stiere von Pamplona, die Fahrradschlösser von Amsterdam, die Fleckenchampions in der Waschküche oder die gefährlichsten von allen, seine eigenen Kinder.
Gernot Kulis widmet sich seiner Familiengeschichte und erzählt vom Helden seiner Kindheit: Papa Kulis. Man muss nicht von Zeus abstammen, um ein Vater-Sohn-Thema zu haben!

Herkulis ist:
Der Sich-an-keine-Regeln-Held!
Der Pointen-drischt-was-das-Zeug-Held!
Der Nichts-von-Political-Correctness-Held!
Der Das-Stand-up-Mikro-Held.
Der Sich-für-einen-Comedy-Hält-held.

Begleiten Sie einen hoffnungslosen Handwerker, aber talentierten Mundwerker auf seine Anti-Heldenreise. Ein Comedy-Abend mit starken Pointen, halsbrecherischen Geschichten und einem schlagfertigen Gernot Kulis.

Über Gernot Kulis

Er ist einer der beliebtesten Comedians in Österreich: seit Jahren unterhält und überrascht uns Gernot Kulis mit frecher Stand-Up-Comedy. Sein erstes Solo-Programm Kulisionen (2011 bis März 2017) brach mit 250.000 Besuchern alle Rekorde. Die Geschichten aus seinem schrägen Leben, sowie die tagesaktuellen Pointen, die er mit viel Tempo serviert und immer neu variiert, machen seine Live-Shows zum unvergesslichen Erlebnis.

Publikumserfolge feierte der gebürtige Kärntner auch bereits vor Kulisionen als Stimmenimitator mit der Kabarett-Gruppe Comedy Hirten und den zwei Programmen Mörderisch und Ferngestört. Neben der Bühne ist Gernot Kulis bekannt für seinen satirischen Wochenrückblick jeden Freitag im Ö3-Wecker und seine legendären Ö3-Callboy Anrufe. Ab Oktober 2017 geht Gernot Kulis mit seiner neuen Live-Show Herkulis auf Österreichtour!

Seine Erfolge:
Gold für Was is' mit du? (2002), Amadeus Award 2003 in der Kategorie Beste Single des Jahres, Gold für Ö3-Callboy CD 4,5 und 7, Österreichischer Radiopreis in der Kategorie Beste Comedy (2015), Ö-Ticket Award (2016) für über 200.000 verkaufte Tickets für das Live-Programm Kulisionen.

WO?  Orpheum Graz

Orpheum Graz
Orpheumgasse 8
8020

Telefon: +43 (0) 316 8008 9000
E-Mail: grazer@spielstaetten.at
 

diesen Event bewerben

The Dublin Road Combining elements of folk, punk, pop and roots rock. 15.11.2018 21:00
Matt Pless Live from New York City15.11.2018 21:00

The Dublin Road

Combining elements of folk, punk, pop and roots rock.

WO?  The Dublin Road

The Dublin Road
Abraham-a-Santa-Clara- Gasse 2
8010

Telefon: 0660 3862140
E-Mail: thedublinroad@gmail.com
 

diesen Event bewerben

Theater am Ortweinplatz - TaO nach einem Motiv aus E. T. A. Hoffmanns Erzählung „Der Sandmann“ 15.11.2018 19:00
The Uncanny Valley15.11.2018 19:00

Theater am Ortweinplatz - TaO

nach einem Motiv aus E. T. A. Hoffmanns Erzählung „Der Sandmann“

Details...
Hello, can you hear me, my name is Denise. I look forward to getting to know you. I have a lot of dreams. I dream about becoming a real person. - Denise

Da ist sie, die wunderschöne Verheißung wie für mich gedacht, für mich gemacht. Sie blickt mich an, und ich vergehe in unendlicher Verzückung. In ihrem Blick liegt ein Erkennen meiner Person, das ich bis zu diesem Moment nie erleben durfte. Ich gehe auf in der Liebe, die ich spüre, verzückt, frohlockend über dieses Sein, über diesen Zustand. Sie ist perfekt - alles ist perfekt, sie schaut mich an, und ich weiß, ich bin perfekt.

Eine Performance über Bewusstsein, Liebe und die Frage was den Menschen zum Menschen macht.
Der Mensch ist schon seit langem davon fasziniert einen Nachbau von seiner eigenen Art zu erschaffen, einen Automaten, eine menschenähnliche Maschine.
Mensch und Maschine verschmelzen zu einem Wesen. Doch ist dieses neue Wesen dann noch menschlich?

Das „Uncanny Valley“ beschreibt den paradoxen Effekt, dass sich die Empathie eines Menschen gegenüber einem menschenähnlichen Roboter schlagartig in Abscheu wandeln könne, sobald der Roboter einen bestimmten Grad an Menschenähnlichkeit überschreitet, also ein zu perfektes Imitat darstellt. Das starke Absinken von positiver Wahrnehmung in den Bereich des Empfindens von Grusel ist es, was das unheimliche Tal ausmacht.

WO?  Theater am Ortweinplatz - TaO

Theater am Ortweinplatz - TaO
Ortweinplatz 1
8010

Telefon: 0316 846094
E-Mail: office@tao-graz.at
 

diesen Event bewerben

Der Raub der Sabinerinnen15.11.2018 19:30

Komödianten in St. Leonhard (Kistl Theater)

Schwank von Franz und Paul von Schönthan.

Details...
Neu bearbeitet unter reichlicher Verwendung reizender Anekdoten von Curt Goetz

Ein hoch angesehener Professor in einer Kleinstadt hat in seiner Jugend ein Theaterstück geschrieben. Eine Römertragödie. In der nämlichen Stadt gastiert gerade Theaterdirektor Emanuel Striese mit seiner Truppe. Sucht eifrig die Honoratioren auf, um sie als Besucher zu gewinnen. Begegnet auf dieser Tour auch dem Professor Gollwitz...

WO?  Komödianten in St. Leonhard (Kistl Theater)

Komödianten in St. Leonhard (Kistl Theater)
Rechbauerstraße 63a
8010 Graz,02.Bez.:Sankt Leonhard

Telefon: +43 (664) 5049855
E-Mail: petra_pauritsch@yahoo.de
 

diesen Event bewerben

Kristallwerk von Christine Teichmann 15.11.2018 19:30
Kinderbomber / Moorsoldat15.11.2018 19:30

Kristallwerk

von Christine Teichmann

Details...
Der alte Manoli hat Krieg und KZ im Emsland Moor überlebt und dämmert eigentlich nur mehr dem Tod entgegen. Im Pflegeheim trifft er auf Marlies, eine MS-Patientin, deren Sohn Theo zusehendes in rechtsradikale Kreise gerät. Eine Begegnung mit dem Zeitzeugen soll dem Siebzehnjährigen die Augen öffnen, aber das Treffen wird für alle Beteiligten zu einer unvorhergesehenen Auseinandersetzung mit sich selbst, ihrer Vergangenheit und ihrer Zukunft.

Zum Inhalt:
Das Stück greift ein Geschehen aus der Zeitgeschichte auf – das Entstehen des Liedes „Die Moorsoldaten“ – und verknüpft diese außerordentliche Begebenheit mit dem Schicksal eines (fiktiven) Zeitzeugen, der 1934 als kommunistischer Häftling im KZ Börgermoor den legendären „Zirkus Konzentrazani“ mitgestaltet hat. Der alte Mann, Manoli (eine Koseform von Emanuel), trifft im Pflegeheim auf Marlies, eine MS(Multiple Sklerose)-Patientin, die Mutter eines jungen Mannes, Theo, der zusehendes in rechtsradikale Kreise gerät. Eine Begegnung mit dem Zeitzeugen soll den Siebzehnjährigen von seinem rassistischen Gedankengut „heilen“, aber die Treffen werden für alle Beteiligten zu einer unvorhergesehenen Auseinandersetzung mit sich selbst, ihrer Vergangenheit und ihrer Zukunft. Das Stück soll einem breiten Publikum sowohl die Auseinandersetzung mit Zeitgeschichte und gesellschaftlichen Tendenzen ermöglichen, als auch das Krankheitsbild und die Problematik der Erkrankung MS näher bringen. Für die Bühnenbearbeitung wird Theo, der junge Mann, ins Zentrum der Handlung gestellt. Das Gedenkjahr 2018 erscheint uns ein geeigneter Zeitpunkt, die Thematik Faschismus/Neonazismus aufzugreifen. Die Verknüpfung der Zeitgeschichte mit aktuellen Themen, sowie die Parallele der Hilflosigkeit gegenüber einer schweren Krankheit und des Abdriftens eines Jugendlichen in die Neonaziszene, sowie die Metapher der Aufführung des Widerstandliedes als Signal der Hoffnung in einer scheinbar ausweglosen Situation garantieren, dass die Geschichte Interesse weckt, Identifikation - gerade für jüngeres Publikum - ermöglicht und neue Aspekte in der Aufarbeitung der Zeitgeschichte ermöglicht

Produktion: Stefan Moser
Regie: Andreas Wagner
Bühne: Mona Fischer und Robert Müller
Ausstellungskoordination: Carina Steger
Musik: Michael Brantner
Technik: Tobias Teichmann
Regieassistenz: Lisa Rohrer
Produktionsassistenz: Christina Moser
mit: Michael Brantner, Stefan Gamper, Rosemarie Kreßl, Christine Teichmann, Stephan Thaler

WO?  Kristallwerk

Kristallwerk
Viktor-Franz-Straße 9
8051 Graz,13.Bez.:Gösting

Telefon: +43 (0) 316 72 02 16
E-Mail: office@dasanderetheater.at
 

diesen Event bewerben

Schauspielhaus Graz The Tiger Lillies nach Frank Wedekind 15.11.2018 19:30
Lulu - Eine Mörderbande15.11.2018 19:30

Schauspielhaus Graz

The Tiger Lillies nach Frank Wedekind

Details...
In allen Bereichen der westlichen Gesellschaft werden derzeit tief verwurzelte chauvinistische Strukturen aufgedeckt, kommen sexuelle und verbale Übergriffe ans Licht. Der Befund: Auch gut hundert Jahre nach dem Entstehen der Frauenrechtsbewegung ist die Gleichberechtigung noch nicht Realität geworden, Machtstrukturen sind nach wie vor oft männlich geprägt. Frank Wedekinds zweiteilige „Lulu“-Tragödie, die die Dramen „Der Erdgeist“ und „Die Büchse der Pandora“ verbindet, und an der er von 1892 bis 1913 arbeitete, bietet eine dunkel-schillernde Spiegelfläche für diesen ernüchternden Sachverhalt. „Lulu“ zeigt wie ein Kaleidoskop in jeder Begegnung zwischen den Geschlechtern die Facetten des Machtverhältnisses zwischen Frau und Mann. An dem unbändigen Willen der Titelfigur, ihre Freiheit und ihre Bedürfnisse uneingeschränkt auszuleben, kristallisieren sich Vermögen und Unvermögen des männlichen Geschlechtes heraus. Denn Lulu, die als Theaterfigur die bürgerlichen Konventionen ihrer Zeit sprengte und reihenweise für Skandale sorgte, stellt sich auch zur Verfügung – als Geliebte, Projektionsfläche, Kunstobjekt, Mutterersatz, Femme fatale – solange und soweit es ihr gefällt. Schwer auszuhalten für das „starke“ Geschlecht. Reihenweise fallen die Männer diesem faszinierenden, rätselhaften und nicht zu kontrollierenden weiblichen Wesen zum Opfer: Hörigkeit, Eifersucht, Selbstmord und Herzattacken sind die Folgen. Bis Jack the Ripper auf den Plan tritt. Mit ihrer düster-bizarren musikalischen Überschreibung von „Lulu“ in 18 Songs schaffen „The Tiger Lillies“ einen zirzensischen Assoziationsraum, in dem das Kräftemessen um Freiheit und Selbstbestimmung, Begierde und Abhängigkeiten zwischen den Geschlechtern bildstark und poetisch zur Geltung kommt. Schauspiel- und Opernregisseur Markus Bothe, der für das Schauspielhaus Graz zuletzt „Cyrano de Bergerac“ und „Tartuffe“ mit großem Erfolg auf die Bühne brachte, wird inszenieren, für die musikalische Leitung zeichnet Sandy Lopičić verantwortlich.

REGIE Markus Bothe
MUSIKSALISCHE LEITUNG Sandy Lopičić
BÜHNE Alexandre Corazzola
KOSTÜME Justina Klimczyk
VIDEO Arian Andiel
DRAMATURGIE Jan Stephan Schmieding

WO?  Schauspielhaus Graz

Schauspielhaus Graz
Hofgasse 11
8010 Graz,01.Bez.:Innere Stadt

Telefon: 0316 8000
E-Mail: tickets@buehnen-graz.com
 

diesen Event bewerben

Theater im Keller Ein Stück über das Vergessen, die verlorene Erinnerung. Und die verworrene Suche danach. 15.11.2018 20:00
käfersucht15.11.2018 20:00

Theater im Keller

Ein Stück über das Vergessen, die verlorene Erinnerung. Und die verworrene Suche danach.

Details...
Auf poetisch-grausame Weise verstrickt sich die Geschichte eines jungen Mädchens mit der eines aus dem Kosovo geflüchteten älteren Mannes. Indirekt wird sein Kriegstrauma, sein Schmerz,seine Verzweiflung, an die junge Frau weitergegeben.

Was kann schlimmer sein, als das Gesicht des Menschen zu vergessen, den man am meisten geliebt hat, noch immer liebt....immer lieben wird.....

Was, wenn die Erinnerung an die eigene Grausamkeit der Kindheit plötzlich wiederkommt, wenn da eine Schuld ist....oder doch keine...was, wenn das Opfer den Täter versteht, wenn da ein Verschmelzen beginnt..bis der Wahnsinn kommt....bis die Erinnerung kommt...bis die Käfer kommen....

und über allem steht der Krieg, der Menschen zu Tieren macht, die einen und die anderen......

Sophie Anna Reyer geboren 1984 in Wien und lebt nach einem längeren Aufenthalt in Graz wieder in Wien. Nach hundpfarrer ist Käfersucht nun ihr zweites Stück, welches sie im Theater im Keller präsentiert

mit: Susanne Arlt, Katrin Ebner, Alfred Haidacher, Christian Krall
Regie: Eva Weutz
Videos: Friedrich Hadler
Stimme: Eva Weutz
Technik: Peter Spall

WO?  Theater im Keller

Theater im Keller
Münzgrabenstraße 35
8010

Telefon: 0316 834583
E-Mail: office@tik-graz.at
 

diesen Event bewerben

Theater im Bahnhof Ein Abend, radikal und persönlich zugleich. 15.11.2018 20:00
Sohn. Angenommen, du bist die Mutter eines Radikalen15.11.2018 20:00

Theater im Bahnhof

Ein Abend, radikal und persönlich zugleich.

Details...
Der Identitären-Prozess in Graz ist beendet. Viele Fragen bleiben. Dieser Abend ist eine hemmungslose Konfrontation mit dem menschenverachtenden Schönen im Land Österreich, wo das Wort „Bewegung“ wieder Konjunktur hat. Es geht um eine Mutter, die versucht, die Geisteshaltung ihres Sohnes mit ihrem eigenen Leben in Einklang zu bringen.

Sie könnten auch unsere Kinder sein, vom Alter her. Nur: Die Werte, die sie vertreten, sind uns fremd und verstören uns. Sie sagen, sie wollen doch nichts anderes als ihre Identität, ihre Nationalität, ihre Kultur zurück. Das sei doch nicht verboten.

Ein Abend, radikal und persönlich zugleich.

TEAM
Mit: Eva Hofer

Regie: Ed. Hauswirth
Text: Eva Hofer, Ed. Hauswirth
Sounddesign: Claudia Holzer
Technik: Moke Rudolf-Klengel
Assistenz: Jasmin Karami
Beratung, Gespräche: Colette Schmidt, Roman Schweidlenka, Uwe Seiler, Andreas Peham/DÖW

WO?  Theater im Bahnhof

Theater im Bahnhof
Elisabethinergasse 27a
8020 Graz,05.Bez.:Gries

Telefon: 0316 763620
E-Mail: office@theater-im-bahnhof.com
 

diesen Event bewerben

FRida freD Mitmachausstellung über die wundersame Wasserwelt. 15.11.2018 09:00
blubberblubb (für Kinder von 3 bis 7 J.)15.11.2018 09:00

FRida freD

Mitmachausstellung über die wundersame Wasserwelt.

Details...
Wasser fasziniert Kinder – aber nicht nur sie! Uns ist allen klar, dass Wasser wichtig ist. Jeder weiß, dass ohne Wasser kein Leben möglich wäre. Und doch erstaunt es immer wieder aufs Neue, wie eng unser Sein mit Wasser verknüpft ist. Wie sehr unser Leben Wasser ist, auch wenn Menschen nicht darin, sondern nur davon leben. Jeder einzelne Wassertropfen, der auf seiner langen Reise in den Wolken irgendwo abregnet, versickert, getrunken wird, zum Meer fließt und irgendwann verdunstet, ist Teil eines großen Kreislaufs. Genau diesen großen und unglaublichen Gedanken soll unsere Ausstellung verdeutlichen. Das Wasser auf der Erde ist ständig auf der Reise und auch unsere jungen BesucherInnen machen sich mit ihren Familien auf die Reise durch unsere Ausstellung, die zum Ziel hat, ihnen die Kostbarkeit dieses Elements zu zeigen. Kinder im Kindergartenalter setzen sich in ihrem Spielen intensiv mit Gegenständen auseinander und tauschen sich so mit ihrer Umwelt aus. Vor allem das Spielen und Hantieren mit Wasser, Sand oder Ton/Plastilin begeistert Kindergartenkinder. Wasser fasziniert durch seine Eigenschaften des Auftriebes, des Widerstandes und der Dichte. Wasser lässt sich bewegen und kann seine Form ändern (Schnee, Eis, Dampf, Flüssigkeit). Schwere Schiffe und andere Gegenstände können auf dem Wasser schwimmen, während andere untergehen. Kinder erleben, dass unter Wasser die Welt anders aussieht.

WO?  FRida freD

FRida freD
Friedrichgasse 34
8010 Graz,01.Bez.:Innere Stadt

Telefon: 0316 8727700
E-Mail: fridaundfred@stadt.graz.at
 

diesen Event bewerben

Hin und Weg (für Kinder ab 8 Jahren)15.11.2018 09:00

FRida freD

eine Mitmachausstellung über Mobilität

Details...
Das Kindermuseum FRida & freD zeigt 2018/19 eine Ausstellung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene rund um das Thema Mobilität, die das Interesse für technische Ideen und Innovationen weckt, Berührungsängste mit dem Thema Naturwissenschaft und Technik abbaut und junge BesucherInnen an technisch-naturwissenschaftliche Berufsgruppen heranführt. Es sind zündende Ideen gefragt, wenn es darum geht, das Rad neu zu erfinden!

ForscherInnen aufgepasst!
Was zischt durch die Lüfte?
Was treibt auf dem Wasser?
Was fährt auf der Straße?
Was fliegt bis zum Mond?
Was bewegt sich auf Schienen?
Wie bewegt man sich zu Fuß?

Die Ausstellung macht Lust darauf, naturwissenschaftliche Phänomene, die hinter den verschiedenen Fortbewegungsmitteln stecken, zu erkunden und zu hinterfragen. Die Ausstellung gliedert sich in den Bereich der „Werkstatt-Labors“, die zum Bauen und Experimentieren anregen und in den Bereich der „Haltestellen“, die die soziologischen Aspekte der Mobilität behandeln.

WO?  FRida freD

FRida freD
Friedrichgasse 34
8010 Graz,01.Bez.:Innere Stadt

Telefon: 0316 8727700
E-Mail: fridaundfred@stadt.graz.at
 

diesen Event bewerben

Stadthalle Graz Österreichs führende Bildungsfachmesse 15.11.2018 09:00
Interpädagogica15.11.2018 09:00

Stadthalle Graz

Österreichs führende Bildungsfachmesse

Details...
Die Bildungsmesse am Puls der Zeit
Die Interpädagogica ist Österreichs einzige Fachmesse für den pädagogischen Bereich und damit die wichtigste Informationsplattform für PädagogInnen*, Entscheidungsträger und alle Bildungsinteressierten. Sie bietet einen umfassenden Überblick über aktuelle Entwicklungen, Angebote und Innovationen am Bildungsmarkt und ist darüber hinaus Plattform zum Informations- und Meinungsaustausch.

Alles unter einem Dach
Das Angebot reicht von Produktneuheiten namhafter Hersteller über innovative Nischenprodukte kreativer Jungunternehmer, von den Serviceleistungen der österreichischen Bildungsinstitutionen bis hin zum hochwertigen Fachprogramm mit Diskussionen, Vorträgen und Workshops – alles unter einem Dach!

WO?  Stadthalle Graz

Stadthalle Graz
Messeplatz 1
8010

Telefon: 0316 80880
E-Mail: office@mcg.at
 

diesen Event bewerben

Altstadt-Rundgang15.11.2018 14:30

Graz Tourismus Information

Der Klassiker

Details...
Graz verführt Sie - enge Gassen, imposante Bauten und moderne Architektur. Genießen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch eine der faszinierendsten Altstädte Europas, die jung, frech und innovativ zugleich ist.

WO?  Graz Tourismus Information

Graz Tourismus Information
Herrengasse 16


Telefon: 031680750
E-Mail: info@graztourismus.at
 

diesen Event bewerben

Congress Graz International Filmfestival 15.11.2018 16:00
Mountainfilm Graz15.11.2018 16:00

Congress Graz

International Filmfestival

WO?  Congress Graz

Congress Graz
Albrechtgasse 1
8010 Graz,01.Bez.:Innere Stadt

Telefon: 0316 8088400
E-Mail: office@mcg.at
 

diesen Event bewerben

Congress Graz International Filmfestival 15.11.2018 17:00
Mountainfilm Graz15.11.2018 17:00

Congress Graz

International Filmfestival

WO?  Congress Graz

Congress Graz
Albrechtgasse 1
8010 Graz,01.Bez.:Innere Stadt

Telefon: 0316 8088400
E-Mail: office@mcg.at
 

diesen Event bewerben

Congress Graz International Filmfestival 15.11.2018 19:30
Mountainfilm Graz15.11.2018 19:30

Congress Graz

International Filmfestival

WO?  Congress Graz

Congress Graz
Albrechtgasse 1
8010 Graz,01.Bez.:Innere Stadt

Telefon: 0316 8088400
E-Mail: office@mcg.at
 

diesen Event bewerben



0 bis 22 von 22 Einträgen