Event eintragen Betrieb eintragen
GUIDER

Veranstaltungen

Deine Suchergebnisse
Deine Suchergebnisse
9061 Veranstaltungen
Event-Bild
Der gestiefelte Kater - Kinderoper in der Krypta
Märchenoperette Der gestiefelte Kater mit Musik von Josef Lanner Arrangement/Libretto: Alice Waginger Ensemble Oper@Tee Dauer: 50 Minuten Empfohlen ab 3 Jahren Das be...
So. 26.9.2021
14:00
Peterskirche
Märchenoperette
Der gestiefelte Kater
mit Musik von Josef Lanner
Arrangement/Libretto: Alice Waginger

Ensemble Oper@Tee

Dauer: 50 Minuten
Empfohlen ab 3 Jahren

Das beliebte Märchen der Gebrüder Grimm verzaubert als schwungvolle Operette Groß und Klein und ist sehr gut für ängstliche oder schüchterne Kinder als Klassikeinstieg geeignet, da keine bösen, dunklen Figuren darin vorkommen. Gewitzt und spitzbübisch kümmert der schlaue Kater sich um das Wohl seines jungen Herrn. Das berühmte Märchen wird unverändert dargestellt.

Die kleinen Gäste erleben ein ganz auf sie abgestimmtes, intensives Musikerlebnis. Die Plätze werden vor Ort zugewiesen.

10 Minuten vor Vorstellungsbeginn bieten wir eine unterhaltsame Kinder-Werkeinführung.

Die helle und freundliche KRYPTA ist zu jeder Jahreszeit angenehm temperiert.
Event-Bild
Tourismus
Altstadt-Rundgang
So. 26.9.2021
14:30
Innenstadt Graz
Event-Bild
Theater
Dantons Tod - Narren, Schurken, Engel - Bloody Crown - Season II
Besetzung: Nina C. Gabriel, Judith Richter, Petra Staduan, Isabella Wolf 1794. Nach dem Sturm auf die Bastille, der Absetzung des Königs und seiner darauffolgenden Enthauptung hat die Französ...
So. 26.9.2021
15:00
Kasematten Wiener Neustadt
Besetzung: Nina C. Gabriel, Judith Richter, Petra Staduan, Isabella Wolf

1794. Nach dem Sturm auf die Bastille, der Absetzung des Königs und seiner darauffolgenden Enthauptung hat die Französische Revolution ihre blutigste Phase – la Terreur – erreicht: Überall lauern Krieg, Aufstände und Verrat, und immer noch ruft das Volk nach Brot.

Georg Büchner verfasste Dantons Tod im Alter von 22 Jahren, nachdem er selbst revolutionäre Erfahrungen gesammelt hatte. Mit Dantons Tod gelingt ihm ein einzigartiger Spagat zwischen Grausamkeit und Humor, Tragödie und Absurdität. Der Untergang der Idealisten ist voll von Poesie, Wahnsinn und Bonmots. Doch der weltlichen Machtrhetorik wird über die Frauenfiguren ein Prinzip des Innehaltens, eine Perspektive des Jenseitigen entgegengesetzt. Dieser weibliche Blick ist der Dreh- und Angelpunkt der Neufassung der wortwiege.
Event-Bild
Friedburger Puppenbühne - Kasperl auf der Kokosnussinsel
So. 26.9.2021
15:00
Event-Bild
Theater
Zum Teufel mit dem Sex - Friesacher Theaterherbst 2021
Zum Teufel mit dem Sex Komödie von Anthony Marriott und Alistair Foot; Regie Michael Eybl Nachdem wir den Theaterherbst im Vorjahr leider vorzeitig abbrechen mussten, nimmt das Bühnenchaos mit ...
So. 26.9.2021
15:00
Zum Teufel mit dem Sex Komödie von Anthony Marriott und Alistair Foot; Regie Michael Eybl Nachdem wir den Theaterherbst im Vorjahr leider vorzeitig abbrechen mussten, nimmt das Bühnenchaos mit dem Stück „Zum Teufel mit dem Sex“ heuer seinen zweiten Anlauf. Und das mit fulminanter Lachgarantie! Francesca und Marcello sind frisch verheiratet und freuen sich darauf, ihr eigenes Heim einzurichten. Da passt es auch sehr gut, dass Marcello zum Filialleiter der „Bank des Heiligen Geistes“ befördert wurde. Auch Francesca möchte etwas zum Familieneinkommen beisteuern. Vertreterin von „Naturprodukten“ wäre da genau das Richtige. Doch die Produkte entpuppen sich als Porno-Videos und haufenweise Sexspielzeug. Nun kommen viele Pakete dieser Art bei den beiden an, da Francesca gleich das ganze Sortiment bestellt hat. Zu allem Überfluss steht auf einmal auch noch die Schwiegermutter im Haus und will einziehen. Marcello bekommt Besuch von seinem Chef und das Chaos nimmt seinen Lauf.
Klassische Konzerte
Sitzkissenkonzert: Die Omama im Apfelbaum
So. 26.9.2021
15:00
Kleiner Saal (Haus der Musik Innsbruck)
Event-Bild
Oper & Operette
Kinderoper - Die Entführung aus dem Serail
WER BITTE IST DIESER "BASSA SELIM"? Was macht denn die Janitscharenwache im Schloss Kirchstetten? Diese und weitere Fragen gilt es zu klären! Und so fängt die Geschichte an: Es war einmal vor...
So. 26.9.2021
15:00
WER BITTE IST DIESER "BASSA SELIM"?

Was macht denn die Janitscharenwache im Schloss Kirchstetten? Diese und weitere Fragen gilt es zu klären! Und so fängt die Geschichte an: Es war einmal vor der Küste der Türkei. Piraten haben das Schiff des spanischen Edelmannes Belmonte erobert und seine Braut, Konstanze, ihre Dienerin Blondchen und den Freund Blondchens, Pedrillo, gefangen genommen. Alle drei wurden an Bassa Selim als Sklaven verkauft und müssen nun in seinem Serail, seinem Palast, leben. Bassa Selim hat sich in Konstanze und sein Aufseher Osmin in Blondchen verliebt...

Eine Oper zum Mitspielen, aber auch zum Zuhören – für Kinder ab ca. 5 Jahren

Als Freiluftvorführung vor dem Schloss – bei Schlechtwetter im Maulpertsch-Saal

Ein Programm der Kinderoper Papageno – Wien.
Klassische Konzerte
Residenzkonzert 2021
So. 26.9.2021
15:00
Alte Residenz zu Salzburg
Event-Bild
Theater
Die Stadt der Blinden
Uraufführung ca. 2 Stunden, 20 Minuten (Pause nach ca. 70 Minuten) Aus dem Portugiesischen von Ray-Güde Mertin Ich glaube, wir sind blind. Blinde, die sehen. Und Blinde, die sehend ...
So. 26.9.2021
15:00
Theater in der Josefstadt
Uraufführung
ca. 2 Stunden, 20 Minuten (Pause nach ca. 70 Minuten)

Aus dem Portugiesischen von Ray-Güde Mertin

Ich glaube, wir sind blind. Blinde, die sehen. Und Blinde, die sehend nicht sehen. Der erste Blinde

Wie gut verankert ist unsere Demokratie im Schatten einer Katastrophe? Welchen Verhaltensmustern folgen wir, wenn uns die Angst antreibt? Und vor allem: Wie verhalten wir uns als Gesellschaft, wenn bestehende Normen nicht mehr gelten?

Der portugiesische Literatur-Nobelpreisträger José Saramago setzte sich in seinem Roman Die Stadt der Blinden (1995) mit den Auswirkungen und Folgen einer plötzlichen Epidemie auseinander: Ein Mann erblindet ohne erklärbaren Grund, von einem Augenblick auf den anderen. Innerhalb kürzester Zeit verbreitet sich diese Blindheit wie eine Seuche: Die Erkrankten werden in einem von Soldaten bewachten Sanatorium vom Rest der Gesellschaft abgeschottet. Schon bald versinkt die ganze Stadt im Chaos.

Thomas Jonigks Theaterfassung gewährt uns Einblicke in die Mechanismen dieses Ausnahmezustands, in dem es sich dennoch zu hoffen lohnt: Unter den Blinden befindet sich eine sehende Frau.

Besetzung:

Regie: Stephanie Mohr
Bühnenbild: Miriam Busch
Kostüme: Nini von Selzam
Musik: Wolfgang Schlögl
Dramaturgie: Silke Ofner
Licht: Manfred Grohs

Der erste Blinde: Roman Schmelzer
Erste Frau / Ehefrau, Frau des ersten Blinden: Martina Ebm
Zweite Frau / Sehende Frau, Ehefrau des Augenarztes: Sandra Cervik
Zweiter Mann / Augenarzt: Ulrich Reinthaller
Dritte Frau / Frau mit dunkler Brille: Marlene Hauser
Dritter Mann / Schriftsteller / Täter Zwei / Apokalyptiker Eins: Raphael von Bargen
Vierte Frau / Schweigsame Frau / Nachbarin: Alexandra Krismer
Vierter Mann / Offizier Eins / Täter Eins / Redner: Alexander Absenger
Fünfter Mann / Minister / Täter Drei / Mann auf der Straße / Apokalyptiker Zwei: Julian Valerio Rehrl
Alter Mann / Offizieller Zwei / Der Alte: Peter Scholz
Event-Bild
Theater
Der König stirbt
Deutsch von Claus Bremer und Hans Rudolf Stauffacher Der König: Ich will Eintopf. Der Arzt: Das ist nichts für Sterbende. Maria: Vielleicht ist es sein letzter...
So. 26.9.2021
15:00
Kammerspiele der Josefstadt
Deutsch von Claus Bremer und Hans Rudolf Stauffacher

Der König:
Ich will Eintopf.

Der Arzt:
Das ist nichts für Sterbende.

Maria:
Vielleicht ist es sein letzter Wille.

Margarete:
Er muß darauf verzichten.

Der König:
Klare Brühe…
warme Kartoffeln…
weiche Möhren…
Ich habe nie gemerkt, daß Möhren etwas so Schönes sind…

Es beginnt wie eine Komödie, eine komisch-tragische Farce über das Sterben, zum Lachen traurig und zum Weinen schön: Der König eines geheimnisvoll verrückten Königreiches will partout seine Macht nicht abgeben und er spielt und kämpft um sein Leben, vor allem aber darum, den eigenen Tod nicht erleben zu müssen. Komisch? Verrückt? Absurd? Der König feilscht und flunkert, flucht und fleht – Aber auch ein König muss erkennen, dass jedes Leben, früher oder später, tödlich endet…

Ionescos Der König stirbt: ein Spiel von Leben und Tod, ein moderner Jedermann, ein Klassiker des absurden Theaters.

Regie: Claus Peymann
Bühnen- und Lichtkonzept: Achim Freyer
Bühnenbildmitarbeit: Moritz Nitsche
Kostüme: Margit Koppendorfer
Musik: Franz Wittenbrink
Dramaturgie: Jutta Ferbers
Licht: Ulrich Eh
Der König: Bernhard Schir
Margarete, die erste Königin: Lore Stefanek
Maria, die zweite Königin: Maria Köstlinger
Der Arzt: Johannes Krisch
Julchen, Haushälterin beim König: Johanna Mahaffy
Ein Wächter: Marcus Bluhm
Event-Bild
Theater
Der letzte Mensch
Adaption des Romansvon Mary Shelley
So. 26.9.2021
15:00
Mi. 6.10.2021
19:30
Fr. 8.10.2021
19:30
Mi. 13.10.2021
19:30
Do. 21.10.2021
19:30
Fr. 12.11.2021
19:30
Adaption des Romansvon Mary Shelley
Adaption des dystopischen Romans von Mary Shelley. 2089 ringt in England eine Gruppe von Menschen um die Frage, welche Regierungsform besser sei: Monarchie oder Demokratie. Bis eine tödliche Seuche jede Regierung versagen lässt. Aber wohin fliehen mit dem pfeilschnell fliegenden Reiseballon der Zukunft, wenn nichts mehr sicher ist? Übrig bleiben das wüste Land und ein einsamer, letzter Mensch. Der Roman kommt in einer Inszenierung des in Graz auf Romanadaptionen spezialisierten Regisseurs Alexander Eisenach („Frequenzen“, „Der Zauberberg“, „Vernon Subutex“) auf die Bühne. Premiere am 16. September, 19.30 Uhr, Haus Eins weitere bereits disponierte Vorstellungen am 21. und 23. September sowie am 6., 8., 9., 13. und 21. Oktober, jeweils 19.30 Uhr, außerdem am 26. September um 15 Uhr, HAUS EINS Mit: Lisa Birke Balzer, Henriette Blumenau, Fredrik Jan Hofmann, Florian Köhler, Alexej Lochmann, Mathias Lodd, Raphael Muff und Clemens Maria Riegler Regie: Alexander Eisenach Bühne: Daniel Wollenzin Kostüme: Claudia Irro Musik: Benedikt Brachtel Licht: Thomas Trummer Dramaturgie: Karla Mäder Theaterpädagogik: Timo Staaks
Event-Bild
Kabarett
Dr. Niki Popper & Michael Niavarani - Zahlen, bitte!
Dr. Niki Popper & Michael Niavarani Zahlen, bitte! Ein Gespräch über Wissenschaft, Klimawandel, Corona, die Liebe, gutes Essen und warum es sehr wahrscheinlich ist, dass wahrschein...
So. 26.9.2021
15:30
Dr. Niki Popper & Michael Niavarani

Zahlen, bitte!

Ein Gespräch über Wissenschaft, Klimawandel, Corona, die Liebe, gutes Essen und warum es sehr wahrscheinlich ist, dass wahrscheinlich alles von der Wahrscheinlichkeit abhängt.
Event-Bild
Das Haus
Komödie von Brian Parks Regie: Marion Rothhaar Bühne: Martin Hickmann Kostüme: Martin Hickmann, Marion Rothhaar Österreichische Erstaufführung: Do. 9. September 2021...
So. 26.9.2021
16:00
Studio (Schauspielhaus)
Komödie
von Brian Parks

Regie: Marion Rothhaar
Bühne: Martin Hickmann
Kostüme: Martin Hickmann, Marion Rothhaar

Österreichische Erstaufführung: Do. 9. September 2021, Studio
Spieltermine: bis 21. Oktober 2021
Dauer: wird bekanntgegeben
Klassische Konzerte
Mozart Violinsonaten 2021
So. 26.9.2021
17:00
Alte Residenz zu Salzburg
Event-Bild
WintersportEishockey
Moser Medical Graz99ers vs. HC Pustertal Wölfe
So. 26.9.2021
17:30
Merkur Eisstadion
Event-Bild
Klassische Konzerte
Festival Musica Sacra 2021 - Verleih uns Frieden - Werke von Heinrich Schütz
Das FESTIVAL MUSICA SACRA ist ein beliebter Treffpunkt und Geheimtipp für Freunde alter, neuer und außergewöhnlicher Musik. Interpreten und Ensembles von Weltruf bereichern alljährlich im Herbst d...
So. 26.9.2021
18:00
Dom zu St. Pölten
Das FESTIVAL MUSICA SACRA ist ein beliebter Treffpunkt und Geheimtipp für Freunde alter, neuer und außergewöhnlicher Musik. Interpreten und Ensembles von Weltruf bereichern alljährlich im Herbst die Szene in und um St. Pölten. Große Organisten lassen die wertvollen Monumente heimischer Orgelbaukunst erklingen. Die Konzerte finden in einem außergewöhnlichen Ambiente statt. St. Pöltner Dom, Stift Lilienfeld und Stift Herzogenburg sind die Veranstaltungsorte der Konzerte und Gottesdienste.
Event-Bild
Sonstiges
Vive la France
Unter der Patronanz der französischen Botschaft entführen Sie die Künstlerwirtsleut` Tamara Trojani & Konstantin Schenk und Charmeur Lado auf eine faszinierend-abenteuerliche Reise in die prickelnd...
So. 26.9.2021
18:00
Restaurant Schönbrunner Stöckl & Dinnertheater
Unter der Patronanz der französischen Botschaft entführen Sie die Künstlerwirtsleut` Tamara Trojani & Konstantin Schenk und Charmeur Lado auf eine faszinierend-abenteuerliche Reise in die prickelnde Welt des Pariser Cabarets.
„Ganz Paris träumt von der Liebe“, wenn an der Pigalle Edith Piaf auf Mister 100000 Volt Gilbert Becaud trifft und im Moulin Rouge die Froschschenkerl tanzen. Freuen Sie sich auf einen atemberaubend lustigen Abend mit französischen Ohrwürmern, spritzigem Humor und speisen Sie wie Gott in Frankreich ein delikates französisches 4-Gang-Gourmetmenü.
Event-Bild
Kabarett
Tricky Niki - NIKIpedia
NIKIpedia - Wenn das die Omi wüsste... Es passieren schon komische Dinge in dieser Welt: Da gibt es einen Vampir, der kein Blut sehen kann. Eine Ausbildung zum Jedi geht mächtig daneben. Ein ...
So. 26.9.2021
18:00
NIKIpedia - Wenn das die Omi wüsste...

Es passieren schon komische Dinge in dieser Welt: Da gibt es einen Vampir, der kein Blut sehen kann. Eine Ausbildung zum Jedi geht mächtig daneben. Ein heißblütiger Drache fängt plötzlich selbst Feuer. Topflappen sorgen für ein kleines Wunder. Und was hat das alles mit Nikis Omi zu tun? Ja, es ist schon eine wundersame Welt voller Mysterien und schräger Pointen, in die Multitalent TRICKY NIKI das Publikum diesmal mitnimmt: Seine eigene!

Der zumindest dort weltbekannte Entertainer bietet in seinem vierten Solo-Programm NIKIpedia erneut einen irrwitzigen Unterhaltungs-Mix aus Bauchreden, Stand-up-Comedy und Zauberkunst auf höchstem Niveau. Eine bezaubernde Show für die Sinne, ein bewegendes Erlebnis für das Zwerchfell, empfohlen von international führenden Vampiren, Drachen und Omis. "Comedy aus dem Bauch heraus!" - oder einfach nur TRICKY NIKI.

Regie: Bernhard Murg
Fotos: Felicitas Matern
Event-Bild
Circus Louis Knie
So. 26.9.2021
18:00
Circus Louis Knie - Wien
Event-Bild
Jazz & Blues
Jean-Louis Matinier & Kevin Sedikki - Rivages
Der 1963 geborene Jean-Louis Matinier ist einer der bedeutendsten französischen Akkordeonisten zwischen Jazz und Weltmusik, begleitete unter anderem jahrelang die Sängerin Juliette Greco oder brilli...
So. 26.9.2021
18:00
Salzburg Jazzit Musik Club
Der 1963 geborene Jean-Louis Matinier ist einer der bedeutendsten französischen Akkordeonisten zwischen Jazz und Weltmusik, begleitete unter anderem jahrelang die Sängerin Juliette Greco oder brillierte mit dem Bassisten Renaud Garcia-Fons. Im Duo mit dem Saitenvirtuosen Seddiki, seinerseits stilsicherer Vielspieler und Komponist, werden Themen und Chansons aus verschiedensten Epochen neu entdeckt. Das Duo gönnt sich und dem Publikum dabei ein breites künstlerisches Spektrum: Bach, Fauré, Brel, Sarde, Schumann bis hin zu zeitgenössischem Jazz. Die Suche nach dem Klang, der Textur und dem Spiel kreiert ein einzigartiges Universum für jedes Stück, nachzuhören im Konzert und auf ihrem aktuellen Album für das renommierte Label ECM.