Event eintragen Betrieb eintragen

Kombiniere deine Kriterien und finde dein Lokal

Betrieb-Bild
Kult Italiener
Beschreibung
Buona Cucina Ristorante Corti

Grazer Institution ist wohl das Wort, zu dem man unwillkürlich greift, wenn man Corti-Novizen das Standing von Engelbert Tschechs Parade-Italiener näherbringen möchte. Es erwarten einen reiche Dekoration, die Grappabar zur Begrüßung am Eingang und eine dicke Speisekarte, die Italien perfekt repräsentiert. Aus dieser wählten wir hausgemachte Alici marinate – frische Sardellen in kaltgepresstem Olivenöl, Zitrone und Peperonicini, Crostini di fegato, die auch einer toskanischen Trattoria zur Ehre gereicht hätten, und eine Kastaniensuppe mit Staudensellerie, Fenchel und Suchtfaktor. Weiter ging es ähnlich traditionell mit einem reichlich mit Muscheln, Tintenfisch und Garnelen angereicherten Riso-tto Pescator von vorbildlicher Konsistenz und Piccatina balsamica (Luciano Pavarottis Lieblingsspeise). Die abschließende Rotweinbirne wie die Wein- und Grappaauswahl, der Service und die Kaffeekultur ohne Fehl und Tadel. Engelbert Tschech weiß, dass es „das Italien“ nicht gibt – vor allem kulinarisch nicht. Den-noch bemüht er sich seit 20 Jahren um eine gewisse Authentizität, ohne sich dabei auf eine Region oder einen Stil festlegen zu wollen. Dafür glaubt er an Slow Food, lebt die Philosophie von Regionalismus, Tradition und Qualität. Das Brot wird selbst gebacken, Sardinen werden sauer eingelegt, Tomaten zu einer fantastischen Pappa al pomodoro eingekocht, Kutteln mit Orangenduft versehen, Bandnudeln mit Wildschweinragout serviert, und es gibt Linguine alle Vongole – ein bisschen Venedig, ein bisschen Toskana, von überall nur das Beste.
Die Räume sind klein und schummrig, die Wände stimmungsvoll mit Figuren aus der Commedia dell’Arte bemalt. Die Beleuchtung sind alte Straßenlaternen – genauso gut könnte man in einer Seitengasse Venedigs tafeln. Eine eigene Erwähnung verdient nicht nur das stilechte Brot, dessen Rezept sich Corti Patrone Engelbert Tschech bei der 80-jährigen Signora Annichini in der Toscana aneignete, sondern auch die Polenta- und Risotto-Gerichte, die ihrem Namen alle Ehre machen.
Öffnungszeiten
Mo:
12:00
15:00
Mo:
17:30
00:00
Di:
12:00
15:00
Di:
17:30
00:00
Mi:
12:00
15:00
Mi:
17:30
00:00
Do:
12:00
15:00
Do:
17:30
00:00
Fr:
12:00
15:00
Fr:
17:30
00:00
Sa:
12:00
15:00
Sa:
17:30
00:00
So:
geschlossen
Feiertag:
geschlossen
Bilder
Videos
Downloads
Beliebtes
  • Nudelgerichte
  • Risotto
  • Vitello tonnato
Gastrotyp
  • Italienisches Restaurant
  • Restaurant
Extras
  • Anmietung für Feiern
  • Bankomatzahlung
  • Gastgarten (beheizt)
  • Kreditkartenzahlung
  • Sitzplätze im Lokal bis 70 Personen
Küchenrichtung
  • International
  • Italienisch
Bewertung
Für diesen Betrieb wurde noch keine Bewertung abgegeben. Sei der erste, der diesen Betrieb bewertet!
Sie müssen angemeldet sein, um Bewertungen abzugeben.