GUIDER Ihre Events & Gastro-Betriebe

Veranstaltungen

Event-Bild
Sonstiges
Kooperation Salzburger Festspiele
Kooperation Salzburger Festspiele - „1000 Kraniche“ – Konzert Die japanischen Götter erfüllen derjenigen einen Wunsch, die 1.000 Kraniche aus Papier faltet. Vor 76 Jahren, am 6. Augus...
So. 9.5.2021
16:00
Die Bachschmiede
Jakob Lechner Weg, 5071 Wals bei salzburg
Kooperation Salzburger Festspiele - „1000 Kraniche“ – Konzert

Die japanischen Götter erfüllen derjenigen einen Wunsch, die 1.000 Kraniche aus Papier faltet. Vor 76 Jahren, am 6. August 1945, ließen die Amerikaner eine Atombombe auf Japan fallen. In Hiroshima lebte das Mädchen Sadako Sasaki und bekam infolge der Verstrahlung Leukämie. Sie faltete Kraniche und wünschte sich so sehr, die Krankheit zu überwinden.

Besetzung:
Sybrand van der Werf, Regie und Bühne
Rainer O. Brinkmann, Dramaturgie
Edouard Funck, Kostüme und Puppenbau
Kanako Shimada, Mezzosopran
Katharina Halus, Schauspiel und Puppenspiel
Konstantin Dupelius, Klavier/Elektronik und Komposition
Gustavo Strauß, Violine und Komposition
Event-Bild
Sonstiges
DESUSTU
So. 9.5.2021
19:00
Orpheum Graz
Orpheumgasse 8, 8020 Graz
Event-Bild
Sonstiges
Gernot Kranner - Ich brech' die Herzen - Die größten Hits der 20-er und 30-er Ja
Ich brech’ die Herzen... ... und auch die stolzesten Frauen sind sich ihrer Herzen nicht mehr sicher, wenn sie in die musikalischen Fänge des Musicalstars Gernot Kranner geraten. Unte...
So. 9.5.2021
19:30
Peterskirche
Petersplatz, 1010 Wien
Ich brech’ die Herzen...

... und auch die stolzesten Frauen sind sich ihrer Herzen nicht mehr sicher, wenn sie in die musikalischen Fänge des Musicalstars Gernot Kranner geraten.

Unter dem Motto „Die Ohrwürmer von gestern sind heute die Hits von morgen“ hat er das Beste an musikalischen Gustostückerln zusammengetragen, was die 20-er und 30-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zu bieten haben.

Ob bekannt von alten Aufnahmen Heinz Rühmanns, oder durch ihre Neuinterpretation durch Max Rabe, „In der Bar zum Krokodil“ schwärmt so Mancher: „Ich hab das Fräul’n Helen baden ’seh’n“, verschweigt dabei diskret „Der Onkel Doktor hat gesagt, ich darf nicht küssen“ und meint doch: “So ein Regenwurm hat’s gut“

„Ich brech’ die Herzen...“ ist ein wunderbar amüsant-nostalgischer Abend, dargeboten von Gernot Kranner, Preisträger des Internationalen Image-Awards als bester deutschsprachiger Musicaldarsteller, vergeben für seine Darstellung des „alten Prof. Abronsius“ in der Wiener Uraufführung von Roman Polanskis Musicalhit „Tanz der Vampire“.

Ein Programm voll Witz, Charme und Esprit, gefeiert von Presse und Publikum.

Am Klavier begleitet ihn der Dirigent und Komponist Walter Lochmann.

Die KRYPTA mit ihren Corona-konformen 45 Sitzplätzen bietet Kennern wie Neueinsteigern authentischen Zugang zu bekannten Opernwerken sowie Konzerten. Der Saal ist ganzjährig angenehm temperiert.
Event-Bild
Sonstiges
Tiroler Abende mit der Familie Gundolf
Tiroler Abend mit der Familie Gundolf Eine der besten traditionellen Shows im Alpenraum Unsere Familie veranstaltet bereits seit 1967 Tiroler Abende in Innsbruck und für viele gelten wi...
So. 9.5.2021
20:30
Alpensaal an der Messe Innsbruck
Kapuzinergasse 11 (Eingang Ing.-Etzel-Straße), 6020 Innsbruck
Tiroler Abend mit der Familie Gundolf

Eine der besten traditionellen Shows im Alpenraum

Unsere Familie veranstaltet bereits seit 1967 Tiroler Abende in Innsbruck und für viele gelten wir als die musikalischen Botschafter Innsbrucks und Tirols schlechthin. Mit einem schwungvollen, äußerst abwechslungsreich zusammengestellten Programm, welches ausschließlich aus traditioneller Volksmusik, Tiroler Tänzen und Schuhplattlern sowie typischem Tiroler Gesang und Jodelliedern besteht, begeistern wir ein Publikum aus dem In- und Ausland täglich aufs Neue und würden uns freuen, auch Sie als Gäste begrüßen zu können. Die Tiroler Abende mit der Familie Gundolf finden täglich von Mai bis Oktober in Innsbruck statt. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Veranstaltungsangebot auch im Winterhalbjahr.

NEUE LOCATION:
TIROLER ABENDE im neuen "ALPENSAAL AN DER MESSE"!
Besuchen Sie uns in unserer neu eröffneten Spielstätte im Zentrum von Innsbruck, welche zu Fuß bzw. mit der Straßenbahnlinie 1 aus der gesamten Innenstadt bequem und schnell erreichbar ist. Neue Adresse: Kapuzinergasse 11, 6020 Innsbruck
Event-Bild
Sonstiges
Tiroler Abende mit der Familie Gundolf
Tiroler Abend mit der Familie Gundolf Eine der besten traditionellen Shows im Alpenraum Unsere Familie veranstaltet bereits seit 1967 Tiroler Abende in Innsbruck und für viele gelten wi...
Mo. 10.5.2021
20:30
Alpensaal an der Messe Innsbruck
Kapuzinergasse 11 (Eingang Ing.-Etzel-Straße), 6020 Innsbruck
Tiroler Abend mit der Familie Gundolf

Eine der besten traditionellen Shows im Alpenraum

Unsere Familie veranstaltet bereits seit 1967 Tiroler Abende in Innsbruck und für viele gelten wir als die musikalischen Botschafter Innsbrucks und Tirols schlechthin. Mit einem schwungvollen, äußerst abwechslungsreich zusammengestellten Programm, welches ausschließlich aus traditioneller Volksmusik, Tiroler Tänzen und Schuhplattlern sowie typischem Tiroler Gesang und Jodelliedern besteht, begeistern wir ein Publikum aus dem In- und Ausland täglich aufs Neue und würden uns freuen, auch Sie als Gäste begrüßen zu können. Die Tiroler Abende mit der Familie Gundolf finden täglich von Mai bis Oktober in Innsbruck statt. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Veranstaltungsangebot auch im Winterhalbjahr.

NEUE LOCATION:
TIROLER ABENDE im neuen "ALPENSAAL AN DER MESSE"!
Besuchen Sie uns in unserer neu eröffneten Spielstätte im Zentrum von Innsbruck, welche zu Fuß bzw. mit der Straßenbahnlinie 1 aus der gesamten Innenstadt bequem und schnell erreichbar ist. Neue Adresse: Kapuzinergasse 11, 6020 Innsbruck
Event-Bild
Sonstiges
Tiroler Abende mit der Familie Gundolf
Tiroler Abend mit der Familie Gundolf Eine der besten traditionellen Shows im Alpenraum Unsere Familie veranstaltet bereits seit 1967 Tiroler Abende in Innsbruck und für viele gelten wi...
Di. 11.5.2021
20:30
Alpensaal an der Messe Innsbruck
Kapuzinergasse 11 (Eingang Ing.-Etzel-Straße), 6020 Innsbruck
Tiroler Abend mit der Familie Gundolf

Eine der besten traditionellen Shows im Alpenraum

Unsere Familie veranstaltet bereits seit 1967 Tiroler Abende in Innsbruck und für viele gelten wir als die musikalischen Botschafter Innsbrucks und Tirols schlechthin. Mit einem schwungvollen, äußerst abwechslungsreich zusammengestellten Programm, welches ausschließlich aus traditioneller Volksmusik, Tiroler Tänzen und Schuhplattlern sowie typischem Tiroler Gesang und Jodelliedern besteht, begeistern wir ein Publikum aus dem In- und Ausland täglich aufs Neue und würden uns freuen, auch Sie als Gäste begrüßen zu können. Die Tiroler Abende mit der Familie Gundolf finden täglich von Mai bis Oktober in Innsbruck statt. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Veranstaltungsangebot auch im Winterhalbjahr.

NEUE LOCATION:
TIROLER ABENDE im neuen "ALPENSAAL AN DER MESSE"!
Besuchen Sie uns in unserer neu eröffneten Spielstätte im Zentrum von Innsbruck, welche zu Fuß bzw. mit der Straßenbahnlinie 1 aus der gesamten Innenstadt bequem und schnell erreichbar ist. Neue Adresse: Kapuzinergasse 11, 6020 Innsbruck
Event-Bild
Sonstiges
Molden, Resetarits, Soyka, Wirth
Nach dem deutschem Liederpreis 2015, Amadeus 2017 und der umjubelten Yeah-Produktion rund um den Hit "Awarakadawara" legen der "beste Singer-Songwriter auf Gottes Erdboden" (Willi Resetarits über Ern...
Mi. 12.5.2021
20:00
Kunst und Kulturhaus
Öblarn 26, 8960 Öblarn im ennstal
Nach dem deutschem Liederpreis 2015, Amadeus 2017 und der umjubelten Yeah-Produktion rund um den Hit "Awarakadawara" legen der "beste Singer-Songwriter auf Gottes Erdboden" (Willi Resetarits über Ernst Molden)und die "schönste Stimme des Landes" (Ernst Molden über Willi Resetarits) gemeinsam mit ihren Lieblingspartnern Walther Soyka und Hannes Wirth nach. "schdean" heißt das brandneue Werk der Viererband, wie sie von Willi liebevoll genannt wird.

Besetzung:
Ernst Molden: guitar, vocals
Willi Resetarits: vocals, harmonica, ukulele
Walther Soyka: accordion, vocals
Hannes Wirth: guitar, vocals
Event-Bild
Sonstiges
Tiroler Abende mit der Familie Gundolf
Tiroler Abend mit der Familie Gundolf Eine der besten traditionellen Shows im Alpenraum Unsere Familie veranstaltet bereits seit 1967 Tiroler Abende in Innsbruck und für viele gelten wi...
Mi. 12.5.2021
20:30
Alpensaal an der Messe Innsbruck
Kapuzinergasse 11 (Eingang Ing.-Etzel-Straße), 6020 Innsbruck
Tiroler Abend mit der Familie Gundolf

Eine der besten traditionellen Shows im Alpenraum

Unsere Familie veranstaltet bereits seit 1967 Tiroler Abende in Innsbruck und für viele gelten wir als die musikalischen Botschafter Innsbrucks und Tirols schlechthin. Mit einem schwungvollen, äußerst abwechslungsreich zusammengestellten Programm, welches ausschließlich aus traditioneller Volksmusik, Tiroler Tänzen und Schuhplattlern sowie typischem Tiroler Gesang und Jodelliedern besteht, begeistern wir ein Publikum aus dem In- und Ausland täglich aufs Neue und würden uns freuen, auch Sie als Gäste begrüßen zu können. Die Tiroler Abende mit der Familie Gundolf finden täglich von Mai bis Oktober in Innsbruck statt. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Veranstaltungsangebot auch im Winterhalbjahr.

NEUE LOCATION:
TIROLER ABENDE im neuen "ALPENSAAL AN DER MESSE"!
Besuchen Sie uns in unserer neu eröffneten Spielstätte im Zentrum von Innsbruck, welche zu Fuß bzw. mit der Straßenbahnlinie 1 aus der gesamten Innenstadt bequem und schnell erreichbar ist. Neue Adresse: Kapuzinergasse 11, 6020 Innsbruck
Event-Bild
Sonstiges
Günther Groissböck & die Philharmonischen Schrammeln
Philharmonia Schrammeln Johannes Tomböck, Violine Dominik Hellsberg, Violine Heinz Hromada, Kontragitarre Günter Haumer, Knopfharmonika Günther Groissböck, Bass Günther Groi...
Do. 13.5.2021
16:00
Theater im Park
Prinz-Eugen-Straße/Ecke Plösslgasse, 1030 Wien
Philharmonia Schrammeln
Johannes Tomböck, Violine
Dominik Hellsberg, Violine
Heinz Hromada, Kontragitarre
Günter Haumer, Knopfharmonika
Günther Groissböck, Bass

Günther Groissböck einer der gefragtesten und ausdrucksstärksten Sänger seines Fachs. Ein Weltstar und DIE Bass-Stimme schlechthin im gegenwärtigen Opern- und Konzertbetrieb, gefeierter Ochs von Lerchenau im Rosenkavalier an den größten Opernhäusern der Welt wie der Met, der Mailländer Scala und der Wiener Staatsoper, bejubelter Wotan in Wagners Ring des Nibelungen – sein Debut bei den Bayreuther Festspielen konnte Corona bedingt 2020 noch nicht stattfinden - und er hält seiner Heimat Österreich die Treue. Im Theater im Park präsentiert der weltberühmte Bass und gebürtige Niederösterreicher Günther Groissböck sein Können in ungewohntem Metier: dem Wienerlied. Und dass das Genre Wienerlied auch ganz viel mit Franz Schubert zu tun hat, kann der Zuhörer an diesem Vormittag erleben.

Gemeinsam mit den einzigartigen Philharmonia Schrammeln gestaltet er mit dem Programm Es ist einmal im Leben so ein überaus charmantes wie auch unterhaltsames Programm aus gediegenster Wienerlied-Literatur und eleganter Schrammelmusik vom Feinsten, wienerischen Leckerbissen von Hermann Leopoldi, Joseph Lanner, Josef Strauß u.a.
Event-Bild
Sonstiges
Tiroler Abende mit der Familie Gundolf
Tiroler Abend mit der Familie Gundolf Eine der besten traditionellen Shows im Alpenraum Unsere Familie veranstaltet bereits seit 1967 Tiroler Abende in Innsbruck und für viele gelten wi...
Do. 13.5.2021
20:30
Alpensaal an der Messe Innsbruck
Kapuzinergasse 11 (Eingang Ing.-Etzel-Straße), 6020 Innsbruck
Tiroler Abend mit der Familie Gundolf

Eine der besten traditionellen Shows im Alpenraum

Unsere Familie veranstaltet bereits seit 1967 Tiroler Abende in Innsbruck und für viele gelten wir als die musikalischen Botschafter Innsbrucks und Tirols schlechthin. Mit einem schwungvollen, äußerst abwechslungsreich zusammengestellten Programm, welches ausschließlich aus traditioneller Volksmusik, Tiroler Tänzen und Schuhplattlern sowie typischem Tiroler Gesang und Jodelliedern besteht, begeistern wir ein Publikum aus dem In- und Ausland täglich aufs Neue und würden uns freuen, auch Sie als Gäste begrüßen zu können. Die Tiroler Abende mit der Familie Gundolf finden täglich von Mai bis Oktober in Innsbruck statt. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Veranstaltungsangebot auch im Winterhalbjahr.

NEUE LOCATION:
TIROLER ABENDE im neuen "ALPENSAAL AN DER MESSE"!
Besuchen Sie uns in unserer neu eröffneten Spielstätte im Zentrum von Innsbruck, welche zu Fuß bzw. mit der Straßenbahnlinie 1 aus der gesamten Innenstadt bequem und schnell erreichbar ist. Neue Adresse: Kapuzinergasse 11, 6020 Innsbruck
Event-Bild
Sonstiges
Mörder Dinner - Mord in 5 Gängen - Lola trifft(s) immer!
Krimis lesen kann jeder. Bei uns sind Sie mittendrin! Wählen Sie Ihren perfekten "Mord"! Mord in 5 Gängen Lassen Sie sich in eine spannende und humorvolle Welt voller Verbrechen und ge...
Fr. 14.5.2021
19:30
Hotel Stockinger
Ritzlhofstr. 63-65, 4052 Ansfelden
Krimis lesen kann jeder. Bei uns sind Sie mittendrin! Wählen Sie Ihren perfekten "Mord"!

Mord in 5 Gängen

Lassen Sie sich in eine spannende und humorvolle Welt voller Verbrechen und geheimen Intrigen entführen und genießen Sie ein exquisites 5-Gänge-Gala-Dinner, während „gemordet“, gerätselt und verdächtigt wird. (Getränke sind nicht inkludiert)

Schaffen Sie es, den Fall zu lösen? Oder werden Sie etwa selbst zum Verdächtigen? Schließlich könnte es jeder gewesen sein,… auch Sie!

MordDELUXE!

Es sind alle Getränke außer Sekt, Sprituosen und Cocktails inkludiert!

Eine Auswahl der schönsten Locations Österreichs werden zum Tatort!

Wir entführen Sie in einen humorvollen und spannenden Krimiabend mit einem einzigartigen All-Inclusive-Paket!

Genießen Sie ein exquisites 3-Gänge-Gala-Dinner inklusive aller Getränke und dem traumhaften Ambiente unserer Deluxe-Tatorte! Natürlich ist auch der eine oder andere „Mord“ inkludiert!

MORDgoesMUSIC

EIN ABEND, AN DEM NICHTS IST, WIE ES SCHEINT!

Sie singen, sie spielen, sie morden! Dieser Abend ist todsicher einzigartig, denn es erwartet Sie eine spannende, humorvolle und interaktive Show, begleitet von Live-Gesang und einem exquisiten Gala-Dinner.

Schaffen Sie es, Licht in die finsteren Machenschaften und gemeinen Intrigen zu bringen oder sind Sie etwa doch tiefer in die Vorfälle verwickelt als Sie zugeben? Schließlich könnte es jeder gewesen sein... auch Sie!

MordEXTREME!

An diesem Abend stehen Sie im Rampenlicht!

"MordEXTREME!" öffnet Ihnen die Türen in ein spannendes und interaktives Theaterabenteuer. Die Gäste der Veranstaltung können Rollen übernehmen und verkörpern diese dann den gesamten Abend über. Vom Anfang bis zum mörderischen Ende.

Bei der Buchung einer "MordEXTREME!" Veranstaltung werden Sie aufgefordert anzugeben, wie viele Personen bei der Show mitspielen möchten. NICHT JEDER Gast erhält auch tatsächlich eine Rolle. Es steht nur eine begrenzte Anzahl an "Gastrollen" zur Verfügung. Diese werden zufällig und direkt beim Empfang am Veranstaltungstag vergeben.

Keine Sorge! Sie MÜSSEN NICHT MITSPIELEN!

Wenn Sie angegeben haben, dass Sie nicht mitspielen wollen, erhalten Sie von uns auch keine Rolle und können den Abend als "normaler" Gast genießen und miträtseln.
Event-Bild
Sonstiges
Galakonzert Rajaton
7. Internationales Chorfestival Graz "Voices of Spirit" präsentiert: Galakonzert der Weltklasse A-cappella-Gruppe "Rajaton" (Fin) In ihrer Heimat sind die sechs Sänger von Rajaton län...
Fr. 14.5.2021
20:00
Orpheum Graz
Orpheumgasse 8, 8020 Graz
7. Internationales Chorfestival Graz "Voices of Spirit" präsentiert:

Galakonzert der Weltklasse A-cappella-Gruppe "Rajaton" (Fin)

In ihrer Heimat sind die sechs Sänger von Rajaton längst Kult und werden gefeiert wie Popstars, aber auch über die Grenzen Finnlands hinaus haben sich Essi Wuorela und Aili Ikonen (Sopran), Soila Sariola (Alt), Hannu Lepola (Tenor), Ahti Paunu (Bariton) und Jussi Chydenius (Bass) eine große Fangemeinde ersungen.

Rajaton bedeutet "grenzenlos". Wer die drei Frauen und drei Männer auf der Bühne erlebt, stellt schnell fest, dass bei diesem Ensemble der Name Programm ist. Das Ensemble möchte die Grenzen zwischen den Genres der Vokalmusik verwischen und hat dafür einen eigenen Stil entwickelt, der absolut unkonventionell ist, zeitgemäß und erfrischend. Die Programme, die von finnischen Volksliedern über klassische Chorliteratur hin zu Pop, Jazz und Schlager und Eigenkompositionen und -arrangements reichen, tragen die persönliche, unverwechselbare Handschrift der Sänger.

Weitere Zutaten des Erfolgsrezepts sind ihre stimmliche Meisterschaft – jedes Einzelnen und im Ensemble – sowie ihre einnehmende Art, die den Funken überspringen lässt, sobald sie die Bühne betreten. Rajaton begeistert das Publikum, denn das Ensemble spricht eine Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird. Über alle Grenzen hinweg.
Event-Bild
Sonstiges
Tiroler Abende mit der Familie Gundolf
Tiroler Abend mit der Familie Gundolf Eine der besten traditionellen Shows im Alpenraum Unsere Familie veranstaltet bereits seit 1967 Tiroler Abende in Innsbruck und für viele gelten wi...
Fr. 14.5.2021
20:30
Alpensaal an der Messe Innsbruck
Kapuzinergasse 11 (Eingang Ing.-Etzel-Straße), 6020 Innsbruck
Tiroler Abend mit der Familie Gundolf

Eine der besten traditionellen Shows im Alpenraum

Unsere Familie veranstaltet bereits seit 1967 Tiroler Abende in Innsbruck und für viele gelten wir als die musikalischen Botschafter Innsbrucks und Tirols schlechthin. Mit einem schwungvollen, äußerst abwechslungsreich zusammengestellten Programm, welches ausschließlich aus traditioneller Volksmusik, Tiroler Tänzen und Schuhplattlern sowie typischem Tiroler Gesang und Jodelliedern besteht, begeistern wir ein Publikum aus dem In- und Ausland täglich aufs Neue und würden uns freuen, auch Sie als Gäste begrüßen zu können. Die Tiroler Abende mit der Familie Gundolf finden täglich von Mai bis Oktober in Innsbruck statt. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Veranstaltungsangebot auch im Winterhalbjahr.

NEUE LOCATION:
TIROLER ABENDE im neuen "ALPENSAAL AN DER MESSE"!
Besuchen Sie uns in unserer neu eröffneten Spielstätte im Zentrum von Innsbruck, welche zu Fuß bzw. mit der Straßenbahnlinie 1 aus der gesamten Innenstadt bequem und schnell erreichbar ist. Neue Adresse: Kapuzinergasse 11, 6020 Innsbruck
Event-Bild
SonstigesMehr Konzerte
The Art of Solo - 2 Tagesticket
Am 15. und 16. Mai 2021 findet The Art of Solo, das 1. Internationale KlangFarben Musikfestival in Kufstein statt, das sich der Königsdisziplin des Musizierens widmet, dem Soloprogramm. Dieses Festiv...
Sa. 15.5.2021
16:59
Heldenorgel Kufstein + Kultur Quartier Kufstein
Am 15. und 16. Mai 2021 findet The Art of Solo, das 1. Internationale KlangFarben Musikfestival in Kufstein statt, das sich der Königsdisziplin des Musizierens widmet, dem Soloprogramm. Dieses Festival, das in dieser Form einzigartig in Österreich ist, soll in Zukunft jährlich stattfinden.

Insgesamt 14 Solomusiker*innen, die in ihrer Stilrichtung zum Großteil zu den spannendsten Solist*innen weltweit zählen, werden an mehreren Plätzen in Kufstein, auf den unterschiedlichsten Instrumenten in verschiedenartigen Musikrichtungen ihre Soloperformance zeigen. Von archaischem Blues bis Rock, Jazz, Klassik, Filmmusik, Ambient, Folk, Singer/Songwriter, Hip Hop, Metal und Clubsounds reicht das musikalische Spektrum.

Tag 1, 15. Mai 2021

ab 17:00 Uhr Eröffnungsfeier mit Ansprachen bei der Heldenorgel Kufstein

ab 17:10 Uhr Eröffnungskonzert mit Jamie Saft (USA). Der preisgekrönte Organist, Pianist, Komponist und Bandleader live an der Heldenorgel Kufstein. Er wird auch im Hauptprogramm am Abend auf Piano und Keyboards im Kultur Quartier zu sehen sein.

17:30 Uhr Toshinori Kondo – Blow The Earth Eine Videohommage an den im Oktober 2020 verstorbenen japanischen Trompeter, der eigentlich an diesem Festival teilnehmen hätte sollen.

18:00 Uhr ?Alos – Stefania Alos Pedretti (I) Vocals, Guitar, Bass, Percussion live im Kultur Quartier Kufstein. ?Alos - Muse des Chaos (queer-pagan-doom-avant-metal) ?Alos ist das alles, und noch viel mehr: Musik-Performance, Tanz, politischer Aktivismus, Sozialkritik, Geschichte, Feminismus, Anarchie, schwarze Messe. ?Alos ist Musikerin und experimentelle Performerin, seit 2003 verschmelzt sie diese Disziplinen und kreiert Shows in denen die Live-Musik das Hauptelement darstellt.

19:00 Uhr Jo Quail (GB) – Cello, Electronics live im Kultur Quartier Kufstein. Jo Quail ist ein international renommierte Komponistin und eine virtuose Cellistin aus London, UK. Sie kombiniert eine eloquente Beherrschung ihres Instruments mit innovativen Streichtechniken, um komplexe und einzigartige Musik für ein weltweites Publikum zu schaffen. Ihr ausgelassener, feierlicher Performance-Stil hat ihr eine Fanbase in der zeitgenössischen klassischen Welt sowie unter Enthusiasten von Post-Rock, Metal und Electronica eingebracht.

20:00 Uhr Eraldo Bernocchi (GB, I) – Guitar, Electronics live im Kultur Quartier Kufstein. Der in London lebend Mitbegründer von RareNoiseRecords, Multiinstrumentalist, Komponist und Bandleader Eraldo Bernocchi steht im Mittelpunkt des 1. Konzertabends, da er mit einem Großteil der am Abend auftretenden Künstler*innen zusammengearbeitet, und Alben produziert hat. Mit seinem Bandprojekt Blackwood spielte er mit ?Alos, bei dem 1. Album seiner Metalband Metallic Taste Of Blood bediente Jamie Saft die Tasten, mit Jo Quail und FM-Einheit produzierte er das Album Rosebud, und mit Toshinori Kondo verbindet ihn eine langjährige Freundschaft, die Zusammenarbeit beim Bandprojekt Charged, und mit Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama (Life, Space, Death). Eraldo Bernocchi präsentiert in diesem Solokonzert live den Score eines Filmes seiner Frau Petulia Mattioli. Eraldo Bernocchi zählt zu den vielseitigsten und wichtigsten Musikern Italiens. Sein Schaffen umfasst ein breites Spektrum von Ambient Music, Noise Rock, Jazz, Psychodelic-Rock, Metal, Avantgarde-, World- und Filmmusik.

21:00 Uhr Jamie Saft (USA) – Piano/Orgel Solo im Kultur Quartier Kufstein. Jamie Saft (* 1971 in Brooklyn, New York City) ist ein US-amerikanischer Jazzmusiker, Multiinstrumentalist und Komponist, der sich auch als Toningenieur betätigte. Jamie Saft zählt zu den bedeutendsten und kreativsten Musikern, Komponisten und Jazzpianisten der USA. Er spielt(e) mit den Beasty Boys, The B52´s, Laurie Anderson, Donovan, John Zorn, Mark Ribot, Roswell Rudd, Iggy Pop, Mike Patton, The Bad Brains, HR, John Adams, Antony & The Johnsons u.v.a. und ist Bandleader des New Zion Trios, The New Standard, Black Shabbis, u.v.m.

22:00 Uhr Gaudi (GB) – Moog-Synthesizer, Theremin, DJ-ing Daniele Gaudi, besser bekannt als Gaudi , ist ein anglo-italienischer Musiker, Solokünstler und Plattenproduzent mit Sitz in London , der sich auf Dub- Musik, Electronica , Reggae und Worldbeat spezialisiert hat . Gaudis unverwechselbarer Produktionssound erscheint in einer Reihe von Alben, die für Auszeichnungen und Preise nominiert sind, wie zum Beispiel: Grammy Award 2019 - Bestes Reggae-Album des Jahres - für 'Mass Manipulation' von Steel Pulse und BBC Radio 3 Awards für World Music 2008 für die Album 'Dub Qawwali' von Gaudi &Nusrat Fateh Ali Khan . Seine Musikwerke und Beiträge haben internationale Charts erreicht wie: Billboard Reggae Chart Nr. 1 mit dem Album 'Heavy Rain' von Lee "Scratch" Perry , Billboard Reggae Chart Nr. 1 mit dem Album 'Mass Manipulation' von Steel Pulse, Billboard Reggae Chart Nr. 1 mit dem Album "Vessel Of Love" von Hollie Cook , Billboard Reggae Chart Nr. 2 mit 'Rainford' von Lee "Scratch" Perry), UK Dance Chart Nr. 1 mit 'Jus'Come' Terra Terra Remix von Cool Jack.

Ab ca. 23:00 Uhr Jamsession und Kooperationen der Musiker*innen des Tages live im Kultur Quartier Kufstein.

Tag 2, 16. Mai 2021

ab 15:00 Uhr Markus Schlesinger & Carina Linder (A) Akustik- Gitarre; Pop, Jazz, Klassik Markus Schlesinger ist einer der herausragenden Vertreter des Fingerpicking in Österreich. Seine Musik pendelt zwischen Eigenkomposition, Jazz und Pop-Coverversionen. Carina Linder ist eine klassisch ausgebildete Akustik-Gitarristin. Die beiden werden sowohl Solo als auch im Duo zu sehen sein.

ab 16:00 Uhr Anja Thaler (A) Vocals, E-Piano, Knopfharmonica, Pop und Poesie Theaterplatz 1 Anja Thaler schreibt und singt Lieder über die großen und kleinen Dinge des Lebens, voll eigenwilliger sprachlicher und musikalischer Poesie. Ihre Musik spielt mit dem Widerspruch, dem Wandel und dem Aufbruch – immer wieder Aufbruch. Denn wenn man seine Kindheit in den letzten Zügen einer zerfallenden DDR und mit mehreren Umzügen von Ost nach West nach Süd verbringt, ist liebevolle Rebellion wohl die logische Konsequenz.

ab 17:00 Uhr Al Cook (A) – Guitar, Vocals live im Kultur Quartier Kufstein. Al Cook, geb. 1945 in Bad Ischl brachte sich autodidaktisch sämtliche Spielarten des historischen Blues bei, doch erst 1970 machte ihn „Working Man Blues“, die erste in Europa produzierte Blues LP eines weißen Nichtamerikaners zum Lokalstar. 1974 wählte ihn das „Jazzpodium“ zum authentischsten Blueskünstler weißer Hautfarbe.

ab 18:00 Uhr Jelena Popržan (A) Vocals, Viola, Glasharfe, Maulgeige, Loops – Kultur Quartier "Es ist eine so wunderbar vielfältige, musikalische Welt, in der Chanson, Wienerlied, und so vieles mehr, wie Jazz, Blues und Klassik Platz haben, in fantastisch spannender, wie auch durch spärlich eingesetzter Klangverfremdung und diversen unterschiedlichen Besetzungen farbenreich, großartig in gefühlvoller (auch folkig- balkanesker) Tiefe gestalteten Songs, die eine neue Kategorie (wenn es denn eine geben muss) öffnen. Nämlich, die Weltmusik einer unvergleichlichen Jelena Popržan ! - über den Einsatz der fantastischen Stimme - die jedes Gefühl in jeder nur möglichen Nuance transportiert, will ich gar keine Worte verlieren - ... sondern nur sagen: gehet hin und höret !" – Christian Bakonyi (Ö1 Redakteur)

ab 19:00 Uhr Fågelle (SWE) – Vocals, Guitar, Electronics. In der Musik von Fågelle treffen Schichten von Noise und fragile Klangkonstruktionen auf Popmelodien. Mit ihrer durchdachten Kombination von Pedalen, Synthesizern und Samplern taucht sie ein in Sounds und Texturen, mit denen sie solange spielt und experimentiert, bis daraus ein unwiderstehlicher, poetischer Song entsteht. Fågelle sieht sich in einem Feld zwischen Klangkunst und Pop, was ihr erstaunliche Gestaltungsspielräume eröffnet und Rätsel erzeugt, weil sie sich keiner bestimmten Szene zuordnen lässt. "Gebändigt von solch akustischer Ehrlichkeit bleibt das Publikum die gesamte Dauer dieser makellosen Vorstellung über erstarrt, wie hypnotisiert." David Lindengrün, The Message, Austria

ab 20:00 Uhr Marie Spaemann (A) – Vocals, Cello, Loops Kultur Quartier Kufstein Die Art und Weise, wie die Cellistin und Singer-Songwriterin Mela Marie Spaemann Elemente unterschiedlicher musikalischer Herkunft mit ihrem eigenen charakteristischen Timbre kombiniert, ist mühelos. Als Ein-Frauen-Band baut sie vielschichtige, gefühlvolle Geschichten mit nur ihrer Stimme, ihrem Cello und ihrer Loop-Station, um sie auf der Bühne zu begleiten. In ihrem Programm GAP präsentiert sie neue Songs aus dem kommenden Album mit dem gleichen Titel und stellt einige Arrangements ihrer Piazolla-Cello-Solo-Transkriptionen sowie eine Nummer vor, in der ihr musikalischer Gedankengang sie von Cassados Präludium durch eine arabische Melodie zu einem führt hebräisches Lied.
„Als ich Marie Spaemanns Songs hörte, war ich verzaubert und fasziniert von der enormen Menge an Talenten. Die Kombination aus hervorragendem Cellospiel, einem wunderbaren und einzigartigen Vokal-Timbre und fesselndem Songwriting sowie ihre brillante Verwendung von Looping machen sie zu einer Künstlerin auf höchstem Niveau. “ - Aleksey Igudesman

ab 21:00 Uhr Ivan Tkalenko (UKR) - Electric Bandura im Kultur Quartier Kufstein. Ivan Tkalenko aus Kiew ist der einzige Electric-Ambient-Bandura Spieler der Welt. Er kann zu Recht als nationales Musiksymbol der Ukraine bezeichnet werden, da Ivan Tkalenko ein elektronischer Musiker ist, der dieses außergewöhnliche analoge Live-Instrument spielt - Bandura! Ivan Tkalenko elektrifizierte dieses Instrument, das hatte zuvor noch niemand gemacht. In seinen Händen entstand die erste Bandura der Zukunft! Seit über 20 Jahren ist dies seine Geschichte und sein Erfolg, sein eigenes Konzept. Mit Hilfe von Echtzeit-Computereffekten wird die Bandura zu einem Tunnel, der die Zuhörer*innen in eine fantastische Welt entführt. Seine Musik bezaubert, hypnotisiert, versetzt in eine Trance und sorgt für ein angenehmes Wohlbefinden.

ab 22:00 Uhr Adam Ben Ezra (ISR) – Contrabass, Vocals, Loops live im Kultur Quartier Kufstein. Kontrabass-Phänomen, Multi-Instrumentalist und YouTube-Sensation oder um es mit einem Namen zu sagen: Adam Ben Ezra. Ein Mann am besten Weg sein Instrument vom traditionellen Hintergrund an den wohl verdienten vorderen Rand der Bühne zu bewegen. Unabhängig ob Adam original Material oder seine wunderbar gearbeiteten Cover-Arrangements spielt, ist Adam Ben Ezra wie eine schöpferische Kraft der Natur, die einen Raum voller Fremder in einem Moment in lebenslange Fans verwandeln kann. Mit einer klugen Kombination von Effekten und Pedalen, transformiert Adam seine „Notizen“ zu einem Loop, mit dem Ziel eine authentische Klangwand zu erzeugen, die einem kleinen Orchester würdig wäre. Mit seinem Debütalbum "Can not Stop Running" präsentierte er sich nicht nur ein virtuoser Darsteller, sondern auch als sensibler Komponist ohne musikalische Grenzen, der Elemente von Jazz, Rock und Weltmusik, um spannende, faszinierende und vielseitige neue Facetten kombiniert.

ab ca. 23:00 Uhr Jam Session und Kooperationen der Musiker des Tages.

Zudem werden 2 Musiker*innen Workshops in der Musikschule Kufstein angeboten.
15. Mai 2020 14:00 bis 16:00 Uhr Markus Schlesinger – Acoustic-Fingerpicking Gitarrenworkshop für Fortgeschrittene.
15. Mai 2020 14:00 bis 16:00 Uhr Anja Thaler – Musikworkshop für Kinder, geeignet für alle Instrumente

Zusätzlich ist eine Fotoausstellung von Kurt Härting aus Kufstein und Federico Pedrotti aus München im Kulturquartier Kufstein zu sehen.

Für das leibliche Wohl werden Umberto und Susan Gorizia vom Restaurant Minute´s Kufstein mit italienischen Spezialitäten als Caterer das Festival im Kultur Quartier Kufstein kulinarisch begleiten.
Event-Bild
SonstigesMehr Konzerte
The Art of Solo
Am 15. und 16. Mai 2021 findet The Art of Solo, das 1. Internationale KlangFarben Musikfestival in Kufstein statt, das sich der Königsdisziplin des Musizierens widmet, dem Soloprogramm. Dieses Festiv...
Sa. 15.5.2021
17:00
Heldenorgel Kufstein + Kultur Quartier Kufstein
Am 15. und 16. Mai 2021 findet The Art of Solo, das 1. Internationale KlangFarben Musikfestival in Kufstein statt, das sich der Königsdisziplin des Musizierens widmet, dem Soloprogramm. Dieses Festival, das in dieser Form einzigartig in Österreich ist, soll in Zukunft jährlich stattfinden.

Insgesamt 14 Solomusiker*innen, die in ihrer Stilrichtung zum Großteil zu den spannendsten Solist*innen weltweit zählen, werden an mehreren Plätzen in Kufstein, auf den unterschiedlichsten Instrumenten in verschiedenartigen Musikrichtungen ihre Soloperformance zeigen. Von archaischem Blues bis Rock, Jazz, Klassik, Filmmusik, Ambient, Folk, Singer/Songwriter, Hip Hop, Metal und Clubsounds reicht das musikalische Spektrum.

Tag 1, 15. Mai 2021

ab 17:00 Uhr Eröffnungsfeier mit Ansprachen bei der Heldenorgel Kufstein

ab 17:10 Uhr Eröffnungskonzert mit Jamie Saft (USA). Der preisgekrönte Organist, Pianist, Komponist und Bandleader live an der Heldenorgel Kufstein. Er wird auch im Hauptprogramm am Abend auf Piano und Keyboards im Kultur Quartier zu sehen sein.

17:30 Uhr Toshinori Kondo – Blow The Earth Eine Videohommage an den im Oktober 2020 verstorbenen japanischen Trompeter, der eigentlich an diesem Festival teilnehmen hätte sollen.

18:00 Uhr ?Alos – Stefania Alos Pedretti (I) Vocals, Guitar, Bass, Percussion live im Kultur Quartier Kufstein. ?Alos - Muse des Chaos (queer-pagan-doom-avant-metal) ?Alos ist das alles, und noch viel mehr: Musik-Performance, Tanz, politischer Aktivismus, Sozialkritik, Geschichte, Feminismus, Anarchie, schwarze Messe. ?Alos ist Musikerin und experimentelle Performerin, seit 2003 verschmelzt sie diese Disziplinen und kreiert Shows in denen die Live-Musik das Hauptelement darstellt.

19:00 Uhr Jo Quail (GB) – Cello, Electronics live im Kultur Quartier Kufstein. Jo Quail ist ein international renommierte Komponistin und eine virtuose Cellistin aus London, UK. Sie kombiniert eine eloquente Beherrschung ihres Instruments mit innovativen Streichtechniken, um komplexe und einzigartige Musik für ein weltweites Publikum zu schaffen. Ihr ausgelassener, feierlicher Performance-Stil hat ihr eine Fanbase in der zeitgenössischen klassischen Welt sowie unter Enthusiasten von Post-Rock, Metal und Electronica eingebracht.

20:00 Uhr Eraldo Bernocchi (GB, I) – Guitar, Electronics live im Kultur Quartier Kufstein. Der in London lebend Mitbegründer von RareNoiseRecords, Multiinstrumentalist, Komponist und Bandleader Eraldo Bernocchi steht im Mittelpunkt des 1. Konzertabends, da er mit einem Großteil der am Abend auftretenden Künstler*innen zusammengearbeitet, und Alben produziert hat. Mit seinem Bandprojekt Blackwood spielte er mit ?Alos, bei dem 1. Album seiner Metalband Metallic Taste Of Blood bediente Jamie Saft die Tasten, mit Jo Quail und FM-Einheit produzierte er das Album Rosebud, und mit Toshinori Kondo verbindet ihn eine langjährige Freundschaft, die Zusammenarbeit beim Bandprojekt Charged, und mit Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama (Life, Space, Death). Eraldo Bernocchi präsentiert in diesem Solokonzert live den Score eines Filmes seiner Frau Petulia Mattioli. Eraldo Bernocchi zählt zu den vielseitigsten und wichtigsten Musikern Italiens. Sein Schaffen umfasst ein breites Spektrum von Ambient Music, Noise Rock, Jazz, Psychodelic-Rock, Metal, Avantgarde-, World- und Filmmusik.

21:00 Uhr Jamie Saft (USA) – Piano/Orgel Solo im Kultur Quartier Kufstein. Jamie Saft (* 1971 in Brooklyn, New York City) ist ein US-amerikanischer Jazzmusiker, Multiinstrumentalist und Komponist, der sich auch als Toningenieur betätigte. Jamie Saft zählt zu den bedeutendsten und kreativsten Musikern, Komponisten und Jazzpianisten der USA. Er spielt(e) mit den Beasty Boys, The B52´s, Laurie Anderson, Donovan, John Zorn, Mark Ribot, Roswell Rudd, Iggy Pop, Mike Patton, The Bad Brains, HR, John Adams, Antony & The Johnsons u.v.a. und ist Bandleader des New Zion Trios, The New Standard, Black Shabbis, u.v.m.

22:00 Uhr Gaudi (GB) – Moog-Synthesizer, Theremin, DJ-ing Daniele Gaudi, besser bekannt als Gaudi , ist ein anglo-italienischer Musiker, Solokünstler und Plattenproduzent mit Sitz in London , der sich auf Dub- Musik, Electronica , Reggae und Worldbeat spezialisiert hat . Gaudis unverwechselbarer Produktionssound erscheint in einer Reihe von Alben, die für Auszeichnungen und Preise nominiert sind, wie zum Beispiel: Grammy Award 2019 - Bestes Reggae-Album des Jahres - für 'Mass Manipulation' von Steel Pulse und BBC Radio 3 Awards für World Music 2008 für die Album 'Dub Qawwali' von Gaudi &Nusrat Fateh Ali Khan . Seine Musikwerke und Beiträge haben internationale Charts erreicht wie: Billboard Reggae Chart Nr. 1 mit dem Album 'Heavy Rain' von Lee "Scratch" Perry , Billboard Reggae Chart Nr. 1 mit dem Album 'Mass Manipulation' von Steel Pulse, Billboard Reggae Chart Nr. 1 mit dem Album "Vessel Of Love" von Hollie Cook , Billboard Reggae Chart Nr. 2 mit 'Rainford' von Lee "Scratch" Perry), UK Dance Chart Nr. 1 mit 'Jus'Come' Terra Terra Remix von Cool Jack.

Ab ca. 23:00 Uhr Jamsession und Kooperationen der Musiker*innen des Tages live im Kultur Quartier Kufstein.

Tag 2, 16. Mai 2021

ab 15:00 Uhr Markus Schlesinger & Carina Linder (A) Akustik- Gitarre; Pop, Jazz, Klassik Markus Schlesinger ist einer der herausragenden Vertreter des Fingerpicking in Österreich. Seine Musik pendelt zwischen Eigenkomposition, Jazz und Pop-Coverversionen. Carina Linder ist eine klassisch ausgebildete Akustik-Gitarristin. Die beiden werden sowohl Solo als auch im Duo zu sehen sein.

ab 16:00 Uhr Anja Thaler (A) Vocals, E-Piano, Knopfharmonica, Pop und Poesie Theaterplatz 1 Anja Thaler schreibt und singt Lieder über die großen und kleinen Dinge des Lebens, voll eigenwilliger sprachlicher und musikalischer Poesie. Ihre Musik spielt mit dem Widerspruch, dem Wandel und dem Aufbruch – immer wieder Aufbruch. Denn wenn man seine Kindheit in den letzten Zügen einer zerfallenden DDR und mit mehreren Umzügen von Ost nach West nach Süd verbringt, ist liebevolle Rebellion wohl die logische Konsequenz.

ab 17:00 Uhr Al Cook (A) – Guitar, Vocals live im Kultur Quartier Kufstein. Al Cook, geb. 1945 in Bad Ischl brachte sich autodidaktisch sämtliche Spielarten des historischen Blues bei, doch erst 1970 machte ihn „Working Man Blues“, die erste in Europa produzierte Blues LP eines weißen Nichtamerikaners zum Lokalstar. 1974 wählte ihn das „Jazzpodium“ zum authentischsten Blueskünstler weißer Hautfarbe.

ab 18:00 Uhr Jelena Popržan (A) Vocals, Viola, Glasharfe, Maulgeige, Loops – Kultur Quartier "Es ist eine so wunderbar vielfältige, musikalische Welt, in der Chanson, Wienerlied, und so vieles mehr, wie Jazz, Blues und Klassik Platz haben, in fantastisch spannender, wie auch durch spärlich eingesetzter Klangverfremdung und diversen unterschiedlichen Besetzungen farbenreich, großartig in gefühlvoller (auch folkig- balkanesker) Tiefe gestalteten Songs, die eine neue Kategorie (wenn es denn eine geben muss) öffnen. Nämlich, die Weltmusik einer unvergleichlichen Jelena Popržan ! - über den Einsatz der fantastischen Stimme - die jedes Gefühl in jeder nur möglichen Nuance transportiert, will ich gar keine Worte verlieren - ... sondern nur sagen: gehet hin und höret !" – Christian Bakonyi (Ö1 Redakteur)

ab 19:00 Uhr Fågelle (SWE) – Vocals, Guitar, Electronics. In der Musik von Fågelle treffen Schichten von Noise und fragile Klangkonstruktionen auf Popmelodien. Mit ihrer durchdachten Kombination von Pedalen, Synthesizern und Samplern taucht sie ein in Sounds und Texturen, mit denen sie solange spielt und experimentiert, bis daraus ein unwiderstehlicher, poetischer Song entsteht. Fågelle sieht sich in einem Feld zwischen Klangkunst und Pop, was ihr erstaunliche Gestaltungsspielräume eröffnet und Rätsel erzeugt, weil sie sich keiner bestimmten Szene zuordnen lässt. "Gebändigt von solch akustischer Ehrlichkeit bleibt das Publikum die gesamte Dauer dieser makellosen Vorstellung über erstarrt, wie hypnotisiert." David Lindengrün, The Message, Austria

ab 20:00 Uhr Marie Spaemann (A) – Vocals, Cello, Loops Kultur Quartier Kufstein Die Art und Weise, wie die Cellistin und Singer-Songwriterin Mela Marie Spaemann Elemente unterschiedlicher musikalischer Herkunft mit ihrem eigenen charakteristischen Timbre kombiniert, ist mühelos. Als Ein-Frauen-Band baut sie vielschichtige, gefühlvolle Geschichten mit nur ihrer Stimme, ihrem Cello und ihrer Loop-Station, um sie auf der Bühne zu begleiten. In ihrem Programm GAP präsentiert sie neue Songs aus dem kommenden Album mit dem gleichen Titel und stellt einige Arrangements ihrer Piazolla-Cello-Solo-Transkriptionen sowie eine Nummer vor, in der ihr musikalischer Gedankengang sie von Cassados Präludium durch eine arabische Melodie zu einem führt hebräisches Lied.
„Als ich Marie Spaemanns Songs hörte, war ich verzaubert und fasziniert von der enormen Menge an Talenten. Die Kombination aus hervorragendem Cellospiel, einem wunderbaren und einzigartigen Vokal-Timbre und fesselndem Songwriting sowie ihre brillante Verwendung von Looping machen sie zu einer Künstlerin auf höchstem Niveau. “ - Aleksey Igudesman

ab 21:00 Uhr Ivan Tkalenko (UKR) - Electric Bandura im Kultur Quartier Kufstein. Ivan Tkalenko aus Kiew ist der einzige Electric-Ambient-Bandura Spieler der Welt. Er kann zu Recht als nationales Musiksymbol der Ukraine bezeichnet werden, da Ivan Tkalenko ein elektronischer Musiker ist, der dieses außergewöhnliche analoge Live-Instrument spielt - Bandura! Ivan Tkalenko elektrifizierte dieses Instrument, das hatte zuvor noch niemand gemacht. In seinen Händen entstand die erste Bandura der Zukunft! Seit über 20 Jahren ist dies seine Geschichte und sein Erfolg, sein eigenes Konzept. Mit Hilfe von Echtzeit-Computereffekten wird die Bandura zu einem Tunnel, der die Zuhörer*innen in eine fantastische Welt entführt. Seine Musik bezaubert, hypnotisiert, versetzt in eine Trance und sorgt für ein angenehmes Wohlbefinden.

ab 22:00 Uhr Adam Ben Ezra (ISR) – Contrabass, Vocals, Loops live im Kultur Quartier Kufstein. Kontrabass-Phänomen, Multi-Instrumentalist und YouTube-Sensation oder um es mit einem Namen zu sagen: Adam Ben Ezra. Ein Mann am besten Weg sein Instrument vom traditionellen Hintergrund an den wohl verdienten vorderen Rand der Bühne zu bewegen. Unabhängig ob Adam original Material oder seine wunderbar gearbeiteten Cover-Arrangements spielt, ist Adam Ben Ezra wie eine schöpferische Kraft der Natur, die einen Raum voller Fremder in einem Moment in lebenslange Fans verwandeln kann. Mit einer klugen Kombination von Effekten und Pedalen, transformiert Adam seine „Notizen“ zu einem Loop, mit dem Ziel eine authentische Klangwand zu erzeugen, die einem kleinen Orchester würdig wäre. Mit seinem Debütalbum "Can not Stop Running" präsentierte er sich nicht nur ein virtuoser Darsteller, sondern auch als sensibler Komponist ohne musikalische Grenzen, der Elemente von Jazz, Rock und Weltmusik, um spannende, faszinierende und vielseitige neue Facetten kombiniert.

ab ca. 23:00 Uhr Jam Session und Kooperationen der Musiker des Tages.

Zudem werden 2 Musiker*innen Workshops in der Musikschule Kufstein angeboten.
15. Mai 2020 14:00 bis 16:00 Uhr Markus Schlesinger – Acoustic-Fingerpicking Gitarrenworkshop für Fortgeschrittene.
15. Mai 2020 14:00 bis 16:00 Uhr Anja Thaler – Musikworkshop für Kinder, geeignet für alle Instrumente

Zusätzlich ist eine Fotoausstellung von Kurt Härting aus Kufstein und Federico Pedrotti aus München im Kulturquartier Kufstein zu sehen.

Für das leibliche Wohl werden Umberto und Susan Gorizia vom Restaurant Minute´s Kufstein mit italienischen Spezialitäten als Caterer das Festival im Kultur Quartier Kufstein kulinarisch begleiten.
Event-Bild
Sonstiges
Florianer Sängerknaben
Der seit 1071 bestehende Knabenchor, dem auch Anton Bruckner angehörte, konzertiert heute in der ganzen Welt. Am Sonntag, 10. Oktober 2021 gibt er in der Pfarrkirche St. Martin im Rahmen der Kul...
So. 10.10.2021
19:00
Pfarrkirche St. Martin im Innkreis
Diesseits, 4973 St. martin im innkreis
Der seit 1071 bestehende Knabenchor, dem auch Anton Bruckner angehörte, konzertiert heute in der ganzen Welt.
Am Sonntag, 10. Oktober 2021 gibt er in der Pfarrkirche St. Martin im Rahmen der Kulturreihe inntrada unter ihrem Dirigenten Markus Stumpner ein Gastkonzert.
Event-Bild
Sonstiges
The Bellamy Brothers
Di. 15.6.2021
19:30
GLOBE WIEN - MARX HALLE
Karl Farkas Gasse 19, 1030 Wien
Event-Bild
Sonstiges
The Bellamy Brothers
Mi. 16.6.2021
20:00
Stefaniensaal - congress graz
Sparkassenplatz 1, 8010 Graz
Event-Bild
Sonstiges
The Bellamy Brothers
Do. 17.6.2021
19:00
Design Center Linz
Europaplatz 1, 4020 Linz
Event-Bild
Sonstiges
The Bellamy Brothers - Tour 2021
Di. 22.6.2021
20:00
SZENE Salzburg
Anton Neumayr Platz 2, 5020 Salzburg