Event eintragen Betrieb eintragen
Event-Bild
Klassische Konzerte
Daniela de Santos - Die Königin der Panflöte
Daniela de Santos Die Königin der Kristall-Panflöte Eine Ausnahmemusikerin …, ein einzigartiges Instrument …, ein lupenreiner Klang … Neues Programm: „Fackeln unter Sternen“
Sa. 24.9.2022
19:30
Daniela de Santos
Die Königin der Kristall-Panflöte
Eine Ausnahmemusikerin …, ein einzigartiges Instrument …, ein lupenreiner Klang …

Neues Programm: „Fackeln unter Sternen“

Jeder hat sich schon irgendwann mal von den Klängen der Panflöte verzaubert gefühlt, gehört in der Fußgängerzone, im Radio, in einer Fernsehshow oder an einem Urlaubsstrand. Und doch ist wenig bekannt über dieses ursprüngliche Hirteninstrument. Selten aber ist, dass der Musiker sein Instrument nicht nur spielt, sondern geradezu mit ihm verschmilzt. So ist ein Konzert mit Daniela de Santos zu erleben nicht nur ein Genuss für die Ohren und Augen, nein … es ist eine Berührung am Herzen. Dieses Eins sein von Mensch und Musik, von Künstlerin und Instrument, von Perfektion und Emotion bewegt und erreicht mich … den Zuhörer. Passend zu dieser atmosphärisch einmaligen Kulisse nennt sie ihr Konzertprogramm, welches die Künstlerin gleich an zwei Tagen präsentiert, „Fackeln unter Sternen“. Als „Königin der Panflöte“ wird Daniela de Santos in der internationalen Presse benannt – durchaus keine Übertreibung wie alle wissen die der preisgekrönten Grand Prix der Volksmusik Gewinnerin schon einmal gelauscht haben. Sie legt ihr Innerstes, ihre Gedanken, ihre Erinnerungen über ihre Seele in die Musik. Diese Perfektion und dieses Herzblut spüren Sie auch in jedem kleinsten Detail bei einem Besuch des Schlosshotels Harburg, welches Daniela de Santos als Inhaberin führt.

Repertoire:

Das Album von Daniela de Santos: - Wolkenspiel Romantik pur - Die daraus gespielten Titel werden Sie ebenso verzaubern und begeistern wie Ihre Klassiker. Erleben Sie viel "Neues" gepaart mit einem Schuss von "Bewährtem" und "Gerngehörtem".

Sie werden bei „Der einsame Hirte“ Gänsehaut empfinden, bei „La Paranda“ und „Habanera“ sich an ihrem spanischen Temperament begeistern, bei Mozart´s „Eine kleine Nachtmusik“ von ihrer Musikalität fasziniert sein. Wenn dann noch Chatschaturjan´s „Säbeltanz“ und der griechische Sirtaki von Theodorakis kommt, wird Ihnen der Mund offen stehen von so viel Virtuosität. Ihr unvergleichliches „Ave Maria“ (you tube über 7 Millionen Klicks) wird Sie zu Tränen rühren und bei „Hallelujah“ geht Ihnen das Herz über. Zum Abschied erklingt „Time to say goodbye“… Sie möchten es kaum glauben und am liebsten die Zeit zurück drehen.

Instrumente:

Neben den bekannteren Holzpanflöten, wie der Rosenholz-Sopranflöte, der kaukasischen Nussholz-Altpanflöte und der Schilfrohr-Basspanflöte, kann Frau de Santos die weltweit erste Kristallpanflöte „Celestina“ ihr eigen nennen. Für die Ausnahmekünstlerin hat der österreichische Kristallgigant Swarovski ein weltweit einzigartiges Instrument aus einer Kristallglasfaser geschaffen. Nach 3jähriger intensiver Arbeit ist ein perfektioniertes Unikat entstanden, was seinesgleichen sucht. Es klingt kristallklar, herausragend anders und unvergleichlich schön.

Team:

Die Künstlerin wird von einem eingespielten Team ins rechte Licht gesetzt. Die Tontechniker garantieren durch Professionalität im Umgang mit speziellen Klangsäulen für den perfekten Hörgenuss an jedem Sitzplatz im großen Kirchenraum. Dezente Lichteffekte runden stimmungsvoll das Konzert ab.

Besonderheiten:

Frau de Santos lebt auch so, wie sie ihre Musik interpretiert. Seit jüngster Zeit ist sie Schlossherrin auf Burg Harburg, die besterhaltene Burg- und Schlossanlage in Süddeutschland und lebt dort mit Ihrem Partner im ehrwürdigen Amtspfleger-Haus. Gemeinsam leiten Sie das 600 Jahre alte Schlosshotel und das dazugehörende Restaurant „Fürstliche Burgschenke“